Share:
🄴
Beschreibung

Mit über 150 Begehungen in den letzten Jahren bereits ein Klassiker unter den langen Genussrouten in Tirol und Österrreich. Rauer Kalk über 1500 Klettermeter auf 900 Höhenmeter. Durchgehend gute Absicherung mit Bohrhaken. In ihrer Länge aber ein ausdauerndes Unternehmen.

Routenanzahl
1
Schwierigkeitsgrad
7- - 7-
👙
beste Jahreszeit
JAN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ
Routen anzeigen
EndeNie
Seillänge
Länge
Grad
1
45m
4c
2
35m
3
3
45m
6a+
4
50m
3a
5
40m
5b
6
40m
5a
7
35m
4c
8
35m
4b
9
15m
5c+
10
30m
4c
11
50m
5c
12
50m
1
13
35m
5a
14
40m
5b
15
40m
4c
16
35m
3b
17
40m
2
18
50m
1
19
50m
4a
20
20m
3a
21
25m
6a
22
25m
5b
23
50m
5c+
24
35m
4b
25
20m
5b
26
35m
5b
27
25m
5a
28
30m
5a
29
20m
3c
30
40m
5c+
31
250m
2
32
30m
6a
33
40m
5a
34
30m
5c+
🅊
Schwierigkeitsgrad
7-
Anzahl Seillängen
38
Routenlänge
1570 m
🞂
Exposition
NO
Ausrüstung
8 Express, evtl. Stopper mittlerer Größe
Zustieg

Vom Parkplatz die Forststraße entlang und bei der ersten Abzweigung nach links auf nun sehr steilem Weg zur Jagdhütte etwa 100m östlich der Metzgeralm. Direkt hinter der Jagdhütte erst durch Wald in eine Lichtung und durch diese hindurch bis zu Zaun. Dahinter einen Graben queren und kurz weiter in das nächste, direkt vom Nordgrat des Breithorns herunterziehende Bachbett. Hier am besten immer seinen linken Ästen folgend über blockige Aufschwünge (bis 3-) zum sprichwörtlich untersten Ansatz des Nordgrates, hier Einstieg. (Dauer ca 1 Std.)

Abstieg

1) Vom Gipfel dem Südwestgrat des Breithorns folgende in ca. 15 Minuten in den Waidringer Nieder und weiter ostseitig zur "Schmidt-Zabierow-Hütte" (1 Std).

 

2) Vom Gipfel in den Waidringer Nieder und westseitig über Grießbachsteig (AV-Steig Nr. 601) und Aschertal auf die alte B312 und in 2km zurück zum Ausgangspunkt (3 Std).

Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!