Share:Facebook
Kletterregion St. Anton am Arlberg

Einzigartiges Klettererlebnis im Hochgebirge

Für Kletterfans hat St. Anton am Arlberg im Sommer einiges zu bieten. Der Arlberger Klettersteig führt hoch hinaus über das Stanzertal und über einige Lechtaler Gipfel mit wunderschönen Aus- und Weitblicken.

Die Sportkletterer finden in der Region zahlreiche Plätze zum Austoben: Der Klettergarten in der Schnanner Klamm mit 36 Touren im mittleren Schwierigkeitsgrad ist gerade bei heißem Wetter sehr zu empfehlen. In der Klamm gibt es zudem auch eine schöne Mehrseillängentour.

Falls das Wetter im Sommer am Arlberg nicht mitspielt, so ist die neu errichtete Kletterhalle Arl.rock mit ihren 920 m2 der Treffpunkt der Kletterfans.

St. Anton am Arlberg und seine Ferienregion

Denkt man an St. Anton und den Arlberg, sind es vor allem die endlos weiten Tiefschneehänge, die vor dem geistigen Auge auftauchen. Doch die Region am Arlberg hat auch im Sommer viel zu bieten: Almen entdecken, die mit köstlicher Jause oder einer „Marend“ aufwarten und zugleich hinreißende Ausblicke auf die Bergwelt der Lechtaler Alpen und des Verwalls freigeben. Oder – entschleunigt – zu Fuß den Wildbächen folgen, die in den Bergen entspringen.

5 Tipps rund um St. Anton am Arlberg

  • Alpines Flair gepaart mit einem Klettergarten: Die Darmstädter Hütte auf 2.384 m Höhe hat viel zu bieten. 3 Sektoren mit über 37 Touren befinden sich in unmittelbarer Nähe. Vorher muss allerdings der Zustieg zur Hütte, der ca. 3 Stunden dauert, geschafft werden.
  • Im Hochseilgarten im Verwalltal, direkt am Ufer der Rosanna am Arlberg, kann man sich in 6 m Höhe – zwischen Bäumen kletternd –austoben. Ein einzigartiges Erlebnis für die ganze Familie!
  • Für Freaks, die das Extreme lieben, gibt es den Winterklettersteig am Arlberg. Von ca. Mitte März bis Ende April wartet dieses besondere Abenteuer auf die Skibergsteiger – nur für wirklich geübte Alpinisten zu empfehlen!
  • Das kühle Nass ruft! Im Arlberg-Well gibt es Unterhaltung für die ganze Familie. Ein beheiztes Sportbecken, eine Breitrutsche mit eignem Zielbecken sowie ein Hallenbad mit Strömungsbecken und verschiedene Babybecken laden zur Entspannung im und am Wasser ein.
  • Kultur am Land: Das Museum von St. Anton am Arlberg gibt einen guten Überblick über die Geschichte des Ortes und der gesamten Region. Und wenn ihr nach so vielen Informationen hungrig geworden seid – ein Besuch im angeschlossenen Restaurant lohnt sich. Von dessen Gastgarten aus genießt ihr einen schönen Blick auf St. Anton und die umliegenden Berge. Das zweite Museum befindet sich in Lech – das Huber Hus. Dieses gewährt Einblicke in regionalgeschichtliche Themen der bäuerlichen Wohn- und Arbeitskultur.

Vormittag

Vormittag
11°C
Schönwetter: 90%
Frostgrenze: 3600m

Nachmittag

Nachmittag
17°C
Schönwetter: 80%
Frostgrenze: 3400m

Samstag

Samstag
14°C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 3100m

Sonntag

Sonntag
9°C
Schönwetter: 30%
Frostgrenze: 2600m
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App powered by adidas bekommt ihr alle Informationen zu den 15 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden