Share:Facebook
Tannheimer Tal

Auf ins „schönste Hochtal Europas“!

Das Tannheimer Tal im Norden Tirols ist bekannt für seine Gipfel wie Gimpel, Hochwiesler und Rote Flüh mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden und hat dazu einige der schönsten Klettersteige Tirols zu bieten.

Zahlreiche Routen zum Sportklettern, Mehrseillängentouren, 2 Wasserfälle zum Eisklettern und 1 Hochseilgarten locken die Kletterbegeisterten ins Tannheimer Tal. Und das schon sehr lange, denn Klettern hat hier Tradition: An den bis zu 200 m hohen Südwänden wurden schon um 1900 einige Anstiege eröffnet. Viele der alten Routen sind mittlerweile saniert, dennoch findet man im Tannheimer Tal vor allem Kletterei mit alpinem Flair. Klemmkeile und „Friends“ gehören hier genauso auf den Klettergurt wie der „Chalkbag“.

Akvitäten im Tannheimer Tal 

Das Tannheimer Tal im Herzen der Allgäuer Alpen steckt voll überraschender Natürlichkeit. Sport, Natur, Tradition und Genuss – kurzum Vielseitigkeit: Das erwartet die Gäste im „schönsten Hochtal Europas“. Hier gibt es alle Zutaten für einen perfekten Urlaub in den Bergen. Authentische Dörfer, kristallklare Bergseen, herrliche Wanderwege und abwechslungsreiche Strecken für Radsportler zeichnen die Region aus.

Im Winter überzeugt das Tannheimer Tal mit sechs Skigebieten, erstklassigen Loipen, kilometerlangen Wanderwegen, einer exzellenten Hotellerie und Premium-Events wie dem Internationalen Ballonfestival oder dem Langlaufmarathon Ski-Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang. Die sechs Ferienorte Nesselwängle-Haller, Grän-Haldensee, Tannheim, Zöblen, Schattwald und Jungholz heißen ihre Gäste das ganze Jahr über herzlich willkommen.

5 Tipps im Tannheimer Tal

  • Das Liebe Rot Flüh ist wohl das bekannteste Hotel im Tannheimer Tal. Hier könnt ihr euch nach dem Klettern verwöhnen lassen und die vielfältigen Wellnessmöglichkeiten genießen.
  • Der Haldensee im Tannheimer Tal hat beste Trinkwasserqualität. Was gibt es nach dem Klettern Schöneres als einen Sprung ins kalte Wasser?
  • Wenn ihr mal nicht klettern wollt, hier ein Tipp für die ganze Familie und bei jedem Wetter: Der 9erlebnisweg startet bei der Gondelbahn Neunerköpfle in Tannheim. 11 Stationen informieren euch über die vielfältige Natur, die einzigartige Bergwelt und das Tierreich. Tragt euch in das größte Gipfelbuch der Alpen ein!
  • Das Haus am Gimpel in sonniger Höhenlage ist idealer Ausgangspunkt zum Wandern und Klettern.
  • Ein tiefblauer See in einem Naturschutzgebiet und rundherum die Berge – ein Spaziergang zum Vilsalpsee gehört zu den schönsten Ausflügen im Tannheimer Tal und ist auch für wenig geübte Wanderer und selbst für Familien mit kleinen Kindern oder Kinderwägen und bei schlechtem Wetter geeignet. Ausgangspunkt: Tannheim.

Tipps aus der Region

Vormittag

Vormittag
11°C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 2800m

Nachmittag

Nachmittag
11°C
Schönwetter: 70%
Frostgrenze: 2500m

Dienstag

Dienstag
-1°C
Schönwetter: 10%
Frostgrenze: 700m

Mittwoch

Mittwoch
0°C
Schönwetter: 60%
Frostgrenze: 1000m
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden