Familienklettern Innsbruck Tirol | Climbers Paradise Tirol
Share:

Familienfreundliche Klettergärten in Innsbruck und Umgebung

Kletterspaß für Groß und Klein

Innsbruck geizt nicht mir ihren alpinen Reizen und ist deshalb für Jung und Alt eine beliebte Destination.

Zusammen mit ihren Feriendörfern bietet die Stadt Innsbruck neben den berühmten Klettersteigen auf der Nordkette und in der Martinswand eine Vielzahl an ganzjährig kletterbaren Routen. Egal ob beim Sportklettern im Klettergarten oder beim Mehrseillängenklettern – die zahlreichen Touren lassen weder für Anfänger noch für Könner Wünsche offen. Schroffe Felsen und steile Wände schaffen die ideale Voraussetzung für wunderbare Erlebnisse. Viele davon sind im Naturpark Karwendel zu finden.

2 familienfreundliche Klettergärten in der Region Innsbruck

Um den Kletternachwuchs in Tirol muss man sich keine Sorgen machen. In den 2 familienfreundlichen Klettergärten Telfs Arzbergklamm und Locherboden in Innsbruck und Umgebung erlebt die ganze Familie tolle und spannende Kletterstunden.

  • Telfs Arzbergklamm (Weiher) 9 Sektoren mit insgesamt 72 Routen versprechen im Klettergarten Telfs Arzbergklamm Klettervergnügen pur. Durch die große Anzahl an Touren in den unteren Schwierigkeitsbereichen eignet sich der Klettergarten hervorragend für Familien mit Kindern, die hier einen schönen Klettertag im Kalkgestein verbringen möchten. Trotz der Nähe zu Telfs und des kurzen Zustiegs ist das Gebiet nicht überlaufen.
  • Locherboden Der kleine Klettergarten Locherboden an der Kante des Mieminger Plateaus ist ausgezeichnet abgesichert und bietet insgesamt 30 Routen, von denen der Großteil den 5. Schwierigkeitsgrad nicht übersteigt. Er eignet sich daher gut für Familien mit Kindern, die bereits erste Erfahrungen im Felsklettern haben. Der kurze Zustieg macht den Klettergarten zusätzlich attraktiv.
Suche Suche