Ihr wollt hoch hinaus und seid auf der Suche nach lässigen Touren? Hier sind die beliebtesten 5 Mehrseillängen-Spots unserer Klettercommunity. Vom Achensee zum Wilden Kaiser, über Innsbruck ins Ötztal – da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

1. Rotspitz – Rofan/Achensee

In der Achensee-Region gehört der Rofan sicherlich zu den Klettereldorados. Die Südwand der Rotspitze hat 14 Routen, deren Schwierigkeiten eher im mittleren Bereich liegen (von 2 bis 7a) und 2 bzw. 3 Seillängen lang sind. Ein kurzer Zustieg und fester Kalk erinnern an die Dolomiten und machen diese südseitige Wand besonders attraktiv.

2. Längenfeld/Nösslach im Ötztal

9 Routen, allesamt gut abgesichert und im Schwierigkeitsgrad 3a bis 8a+ sind in Nösslach eingebohrt. Man kann dort also nicht nur hervorragend Sportklettern, sondern sich auch höher (bis zu 8 Seillängen) vorwagen, zumal auch der Fels im Ötztal überwiegend fest ist.

3. Nassereith – Tieftal in der Ferienregion Imst

In Nassereith im Tieftal ist alpines Wissen gefragt! Nur durch das Abseilen in der jeweiligen Tour gelangt man an den Ausgangspunkt zurück. Es ist daher ein mind. 70m langes Seil erforderlich. Wer sich in diesem Terrain wohl fühlt, dem sind die 8 Routen mit bis zu 4 Seillängen nur zu empfehlen.

4. Vordere Karlsspitze – Wilder Kaiser

Klettern an der vorderen Karlspitze beim Wilden Kaisern, Foto: Roland Schonner | Climbers Paradise

Klettern an der vorderen Karlspitze beim Wilden Kaisern, Foto: Roland Schonner

Von der Gaudeamushütte bei der vorderen Karlspitze am Wilden Kaiser erreicht man die beiden Routen, die 6 bzw. 11 Seillängen lang sind.

5. Ehnbachklamm Jungmannschaftsriss – Innsbruck

Unweit der Landeshauptstadt gibt es in der Ehnbachklamm ein paar lokale Klassiker zu entdecken. 9 Routen mit 2 bis 4 Seillängen warten darauf, geklettert zu werden. Der Jungmannschaftsriss bietet 4 Seillängen voller wunderschöne Risskletterei im 6. Schwierigkeitsgrad.

Weitere Informationen, Einsteiger- und Auffrischungskurse und ein paar praktische Tipps findet ihr unter www.climbers-paradise.com/kletterdisziplinen/mehrseillaengen.