Share:

Wilder Kaiser
Kufsteiner Klettersteig

🄱
Beschreibung

Der Kufsteiner Klettersteig führt an der Nordseite des Wilden Kaiser auf das Untere Gamskarköpfl (1.975 m). Dieser gliedert sich in drei Abschnitte, einem Schrofenteil, einem sehr steilen Mittelteil und zum Abschluss der sehr ausgesetzte "Götterquergang", welcher anschließend direkt auf den Gipfel des Unteren Gamskarköpfls führt. Der Klettersteig im Schwierigkeitsgrad D ist mit sehr wenigen Trittbügeln versehen. Mit einer weiteren Stunde Aufstieg erreichen Sie den Gipfel des Sonnecks (2.260 m).

 

Voraussetzung: Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sowie sehr gute Kondition und alpine Erfahrung sind unbedingt erforderlich! 

Klettergurt, Klettersteigset & Helm erforderlich!


Mit dem Zustieg von der Kaisersüdseite in Scheffau und Nächtigung auf der Kaindlhütte ist dies eine ideale 2-Tagestour, aber nur bei wirklich sicheren Wetterverhältnissen zu empfehlen!

Alternativ wäre für eine 2-Tagestour auch der Zustieg durch das Kaisertal mit Nächtigung am Hans-Berger-Haus möglich.

Schwierigkeitsgrad
D
🜏
Routenlänge
675 m
🐲
Kletterzeit
2 h 30 min
🞂
Exposition
N
Zustieg

1. Tag: Start in Scheffau beim Wanderstartplatz Wegscheid. Sie wandern zur Hinterschießling Alm und weiter zur Steiner-Hochalm. Hier biegen Sie auf den Jägersteig 823 zur Walleralm. Weiter geht es auf dem Steig 827 über das Hochegg auf die Steinbergalm zur Kaindlhütte (Zustiegszeit ca. 4 h). Nächtigung.

Länge: 9,7 km

Höhenmeter Auf: 760 m

Höhenmeter Ab: 350 m

 

2. Tag: Von der Kaindlhütte über den Bettlersteig bis zum Abzweig Kufsteiner Klettersteig. Folgen Sie dem Güttlersteig bis zu einem Schuttfeld auf ca. 1.570m - hier biegen Sie nach links und steigen durch eine steile Rinne bis zu einer markanten Lärche. Nach dem Baum geht es kurz bergab zum Einstieg (Zustiegszeit ab Kaindlhütte ca. 3-3,5 h).

Länge: 6,2 km

Höhenmeter Auf: 620 m

Höhenmeter Ab: 350 m

 

Alternativ: 2-Tagestour mit Zustieg durch das Kaisertal und Nächtigung im Anton-Karg-Haus.

🐲
Gehzeit Zustieg
3 h 30 min
Abstieg

Vom Gipfel des Sonneck geht es westwärts zur Kopfkraxen und von hier auf dem Steig 821 vorbei am Sonnenstein bis Sie auf den Steig 826 gelangen. Hier haben Sie zwei Möglichkeiten. In östlicher Richtung über den Steig 826 vorbei an der Wegscheid-Hochalm zurück zum Jägerwirt oder in westlicher Richtung zur Kaiser-Hochalm und auf dem Steig 814 zur Kaiseralm und retour zum Jägerwirt.

🐲
Gehzeit Abstieg
3 h 30 min
🞱
Seehöhe Einstieg
1.600 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
883 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
1.975 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2.260 m
🜏
Höhenunterschied Klettersteig
375m
👙
beste Jahreszeit
JAN
FEB
MÄR
APR
MAI
JUN
JUL
AUG
SEP
OKT
NOV
DEZ
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
 (2) 
Topographie
🕞
Anreise und öffentlicher Verkehr

Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl, Kufstein oder St. Johann kommend, nehmen Sie die Ausfahrt nach Scheffau und biegen im Ort beim Gasthof Maikircher nach rechts Richtung Jägerwirt. Folgen Sie der Straße bis Sie den Parkplatz unterhalb des Gasthof Jägerwirt erreichen.

🐈
Parken

Parkplatz Wegscheid, Scheffau (883 m) - gebührenpflichtig

GPS Position
Galerie