Share:Facebook

Coburger Steig

🄱
Beschreibung

Ein alpiner, ausgesetzter und vertikaler Klettersteig. Für Kinder ist der Steig nicht geeignet!

Ein kurzer Verbindungsklettersteig vom Vorderen Tajakopf zum Hinteren Tajakopf, der deshalb auch sehr gut mit dem Tajakante Klettersteig verbunden werden kann.

Der eigentliche Klettersteig ist ca. 50m lang und sicherlich mit D wenn nicht mit E zu bewerten. Der Einstieg ist sehr gut zu erkennen, denn Trittklammern und Stahlseil beginnen schon am Wandfuß. Es geht über steile Platten und kleine Überhänge ca. 50m Richtung Gipfel. Die letzten Höhenmeter führen dann über einen steilen Steig durch schottriges Gelände zum Gipfel.

 

Der heftige Aufstieg, mit einem atemraubenden Blick über die Kante, wird mit einem prächtigen Panorama am Gipfel belohnt.

Achtung: Der Steig hat keinen NOTAUSSTIEG.

Schwierigkeitsgrad
D/E
🞂
Exposition
W
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2320 m
👙
beste Jahreszeit
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Topographie
🕞
Anreise und öffentlicher Verkehr

Von Innsbruck oder Landeck über den Fernpass ODER von Füssen/Garmisch bis nach Ehrwald, dort direkt zur Talstation der Ehrwalder-Alm-Bahn. Dann den Klettersteig-Schildern Richtung Coburger Hütte folgen. Der Steig lässt sich in vielerlei Varianten einbinden.

GPS Position
Galerie