Share:Facebook

Ottenalm Direttissima

🄱
Beschreibung

Die Klettersteige auf der Ottenalm in Walchsee betten sich perfekt in diese Landschaft der vegetationsreichen Felswände der Harau Spitze ein. Drei Klettersteige reichen durch diese Wand. Die Ottenalm Direttissima ist klettertechnisch für Begeher sehr anspruchsvoll und durchgehend anstrengend. Die Walchsee Runde ganz rechts ist ideal für Anfänger geeignet. Von hier beginnt auch die Variante des Bergkameraden Steig, welche den Einstiegsturm und die Brücke auslässt. Der Bergkameraden Steig bietet ansprechende Stellen und wartet mit einigen Überraschungen auf. Die Zweiseil- „Brücke am Gweih“ verlangt etwas Mut bietet aber einen Tiefblick ins Tal bis hinunter zur entfernten Schwemm, dem größten Hochmoor Tirols. Zum Schluss nach schönen Wandpassagen geht’s noch über die „Schluchtenscheißer“ Brücke direkt zum Ausstieg an er Harau Spitze. Der Abstieg folgt durch die wohlriechenden Latschengassen bis zum Harau Sattel. 


Alle Klettersteige sind Nordseitig und nach Regenfällen oft längere Zeit nass. 

 

Schwierigkeitsgrad
D/E
🜏
Routenlänge
120 m
🐲
Kletterzeit
60 min
🞂
Exposition
N
Zustieg

In etwa 30 Minuten auf der Schotterstraße zur Ottenalm. Von dort in wenigen Minuten zu den Einstiegen. Die erste Abzweigung führt zum „Direttissima Klettersteig“, wenige Gehminuten weiter ist der Einstieg zum „Bergkameraden Klettersteig“ und danach die Einstiege zur „Walchsee Runde“ und Variante „Bergkameraden Steig“.

🐲
Gehzeit Zustieg
30 min
Abstieg

Auf dem Wanderweg der Harauer Spitze hinunter zum Sattel Abzweigung Ottenalm und steil abwärts durch den Wald zurück zur Ottenalm (15 Minuten).

🞱
Seehöhe Einstieg
670 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
990 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
1117 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
1117 m
🜏
Höhenunterschied Klettersteig
120m
👙
beste Jahreszeit
MAI JUN JUL AUG
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Topographie
🕞
Anreise und öffentlicher Verkehr

Von Westen: Mit dem Auto über die Inntalautobahn A12 bis Ausfahrt Oberaudorf und weiter auf der B 172 nach Walchsee. Im Ortskern bei der Abzweigung am Hotel Schick nördlich zum Parkplatz (gebührenpflichtig) beim Sportplatz. Von Osten aus Reit im Winkl kommend auf der B 172 nach Kössen und weiter nach Walchsee.

🐈
Parken

Parkplatz (gebührenpflichtig) beim Sportplatz in Walchsee

GPS Position
Galerie
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden