Share:Facebook

Kletterparks im Tiroler Oberland

Wagemutige Manöver in luftiger Höhe

Die Dreiländer-Region Tiroler Oberland mit Nauders und dem Kaunertal besticht durch ihre zahlreichen Möglichkeiten zum Klettern. Kleine, aber feine Granitklettergärten in den unteren Schwierigkeitsgraden mit alpinem Ambiente sind eine Besonderheit in Tirol. Neben den Anfängern haben hier vor allem Familien ihren Spaß beim Klettern. Doch keine Sorge – auch Profis kommen nicht zu kurz. Spannende Sportkletterrouten und Klettersteige, Mehrseillängentouren, Eisklettern, 1 Waldseilpark und 4 familienfreundliche Klettergärten machen die Region im Tiroler Oberland zu einem besonderen Urlaubserlebnis.

Waldseilpark Pfunds – mit dem Flying Fox über den Inn

  • Balancieren, rutschen, schwingen – das sind die Fortbewegungsarten im Waldseilpark Pfunds, der 8 m über dem Waldboden zwischen mächtigen Bäumen angebracht ist.
  • Höhepunkt ist der 100 m lange Flying Fox, mit dem man über den Inn saust. Zurück geht es über die schwingende Seilbrücke.
  • Im Waldseilpark XL gibt es zusätzlich eine Einweisung ins Abseilen von einem 10 m hohen Felsen und zum Schluss seilt man sich von einer 35 m hohen Brücke in die Schlucht des Samnaunbachs.
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden
Suche Suche