Share:Facebook

Längenfeld / Feierabend

🅜
Beschreibung

Leichter bis mittelschwerer Eisfall mit zwei Steilstufen. Kletterzeit: 2,5 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen.

🞱
Seehöhe
1600 m - m
Schwierigkeitsgrade
WI 5- -
Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Topographie
🕓
Anreise und öffentlicher Verkehr

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Huben-Aschbach. Nach der Brücke bei Aschbach rechts bei der Schranke parken. Von der Schranke folgt man dem Fahrweg bis zu einer Rechtskurve, dann rechts abzweigen und durch den Wald bis zum Eisfall hoch gehen.

 

Parkplatz: N47.00995 E11.00155

Wasserfall: N47.00655 E10.99793

Galerie

Feierabend

🄴
Beschreibung

Leichter bis mittelschwerer Eisfall mit zwei Steilstufen. Kletterzeit: 2,5 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen.

Routenanzahl
1
Routen anzeigen
Feierabend  
🄴
Beschreibung

Leichter bis mittelschwerer Eisfall mit zwei Steilstufen. Kletterzeit: 2,5 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen.

🅊
Schwierigkeitsgrad
WI 5-
Anzahl Seillängen
4
Seillängen
Seillänge
Länge
Grad
1
30m
WI 4/M4
2
30m
WI 4+
3
30m
WI 3-
4
30m
WI 5-
🔋
Eisfallhöhe
120 m
🞂
Exposition
NO
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
1600 m
🐲
Kletterzeit
2 h 30 min
Zustieg

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Huben-Aschbach. Nach der Brücke bei Aschbach rechts bei der Schranke parken. Von der Schranke folgt man dem Fahrweg bis zu einer Rechtskurve, dann rechts abzweigen und durch den Wald bis zum Eisfall hoch gehen.

 

Parkplatz: N47.00995 E11.00155

Wasserfall: N47.00655 E10.99793

🐲
Gehzeit Zustieg
25 min
Abstieg

20 Minuten - über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen.

🐲
Gehzeit Abstieg
20 min
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!