Share:

Ötztal
Längenfeld / Burgsteiner

🅜
Beschreibung

Beliebter, oft begangener Eisfall beim Klettersteig. Anspruchsvoller Eisfall mit mehreren senkrechten Stellen, teils nur Eiszapfen. Kletterzeit: 2-3 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

🞱
Seehöhe
1280 m - m
Schwierigkeitsgrade
WI 6 -
Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
GPS Position
L: 10.97892, B: 47.05818
Topographie
🕓
Anreise und öffentlicher Verkehr

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Burgstein. Durch das Dorf bis zum letzten Gasthof „Siggi“, dort kann geparkt werden. Von hier führt ein alter Weg in Richtung Längenfeld, diesem folgt man bis auf der linken Seite ein alter Stadel kommt. Hier über das Feld hinunter bis zum nächsten Stadel. Gleich unterhalb des Stadels befindet sich die Abseilstelle über den Eisfall.

 

Parkplatz: N47.05658 E10.96958

Wasserfall: N47.06100 E10.96668

Galerie
🄴
Beschreibung

Beliebter, oft begangener Eisfall beim Klettersteig. Anspruchsvoller Eisfall mit mehreren senkrechten Stellen, teils nur Eiszapfen. Kletterzeit: 2-3 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

Routenanzahl
2
Routen anzeigen
Burgsteiner  
🄴
Beschreibung

Beliebter, oft begangener Eisfall beim Klettersteig. Anspruchsvoller Eisfall mit mehreren senkrechten Stellen, teils nur Eiszapfen. Kletterzeit: 2-3 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

🅊
Schwierigkeitsgrad
WI 6
Anzahl Seillängen
2
Seillängen
Seillänge
Länge
Grad
1
60m
WI 6-
2
60m
WI 6
🔋
Eisfallhöhe
120 m
🞂
Exposition
NW
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
1280 m
🐲
Kletterzeit
3 h
Zustieg

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Burgstein. Durch das Dorf bis zum letzten Gasthof „Siggi“, dort kann geparkt werden. Von hier führt ein alter Weg in Richtung Längenfeld, diesem folgt man bis auf der linken Seite ein alter Stadel kommt. Hier über das Feld hinunter bis zum nächsten Stadel. Gleich unterhalb des Stadels befindet sich die Abseilstelle über den Eisfall.

 

Parkplatz: N47.05658 E10.96958

Wasserfall: N47.06100 E10.96668

🐲
Gehzeit Zustieg
15 min
Abstieg

20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

🐲
Gehzeit Abstieg
20 min
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Pfifikus  
🄴
Beschreibung

Beliebter, oft begangener Eisfall beim Klettersteig. Anspruchsvoller Eisfall mit mehreren senkrechten Stellen, teils nur Eiszapfen. Kletterzeit: 2-3 Stunden. Abstieg: 20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

🅊
Schwierigkeitsgrad
WI 6
Anzahl Seillängen
2
Seillängen
Seillänge
Länge
Grad
1
60m
WI 6
2
60m
WI 6
🔋
Eisfallhöhe
120 m
🞂
Exposition
NW
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
1280 m
🐲
Kletterzeit
3 h
Zustieg

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Burgstein. Durch das Dorf bis zum letzten Gasthof „Siggi“, dort kann geparkt werden. Von hier führt ein alter Weg in Richtung Längenfeld, diesem folgt man bis auf der linken Seite ein alter Stadel kommt. Hier über das Feld hinunter bis zum nächsten Stadel. Gleich unterhalb des Stadels befindet sich die Abseilstelle über den Eisfall.

 

Parkplatz: N47.05658 E10.96958

Wasserfall: N47.06100 E10.96668

🐲
Gehzeit Zustieg
15 min
Abstieg

20 Minuten - zu Fuß auf der Forststraße, die von Längenfeld nach Burgstein führt.

🐲
Gehzeit Abstieg
20 min
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!