Share:

Ötztal
Inner Ötztal / Selfwondfall

🅜
Beschreibung

Kurzer, steiler Eisfall. Gut geeignet als Übungsgelände, Toprope möglich. Kletterzeit: 40 Minuten. über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen Abstieg: 5 Minuten -

🞱
Seehöhe
1920 m - m
Schwierigkeitsgrade
WI 5- -
Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
 (3) 
Topographie
🕓
Anreise und öffentlicher Verkehr

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Sölden-Zwieselstein-Vent. In Vent bei dem Sessellift gibt es Parkplätze, dann weiter auf der linken Bachseite Richtung Martin-Busch-Hütte gehen.

 

Parkplatz: N46.85968 E10.91434

Wasserfall: N46.85629 E10.91287

Galerie
🄴
Beschreibung

Kurzer, steiler Eisfall. Gut geeignet als Übungsgelände, Toprope möglich. Kletterzeit: 40 Minuten. über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen Abstieg: 5 Minuten -

Routenanzahl
1
Routen anzeigen
Selfwondfall  
🄴
Beschreibung

Kurzer, steiler Eisfall. Gut geeignet als Übungsgelände, Toprope möglich. Kletterzeit: 40 Minuten. über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen abseilen Abstieg: Der Abstieg erfolgt durch abseilen über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen und dauert ca. 5 Minuten.

🅊
Schwierigkeitsgrad
WI 5-
Anzahl Seillängen
1
Seillängen
Seillänge
Länge
Grad
1
60m
WI 4+/5-
🔋
Eisfallhöhe
60 m
🞂
Exposition
NW
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
1920 m
🐲
Kletterzeit
40 min
Zustieg

Oetz-Umhausen-Längenfeld-Sölden-Zwieselstein-Vent. In Vent bei dem Sessellift gibt es Parkplätze, dann weiter auf der linken Bachseite Richtung Martin-Busch-Hütte gehen.

 

Parkplatz: N46.85968 E10.91434

Wasserfall: N46.85629 E10.91287

🐲
Gehzeit Zustieg
5 min
Abstieg

Der Abstieg erfolgt durch abseilen über den Eisfall mittels Eisuhren und Bäumen und dauert ca. 5 Minuten.

🐲
Gehzeit Abstieg
5 min
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!