Klettergarten Adolari - Gesamtansicht

Region Steinberge

Seit Mitte der 80-er wird in Adolari geklettert. Für alle eingerichtete Routen sowie für die Bearbeitung des Steigleins unter die Felsen wurde von den jeweiligen Einrichtern die Zustimmung der Besitzer eingeholt.

Wir bitten alle Kletternden daher, sich bewußt zu sein, dass sie sich auf Privatgrund befinden. Die üblichen Gebräuche, wie Lärmvermeidung, Müll nach Hause tragen, etc... müssen hier nicht alle extra erwähnt werden.

Die Felsqualität mag den einen oder anderen etwas erschrecken. Die meisten alten Routen sind inzwischen aber vom losen Gestein freigeklettert. Bei den neueren Routen könnte ein Helm für den Sichernden gelegentlich auch gute Dienste leisten. Bei leichtem Regen kann meist im Sektor Esszimmer noch geklettert werden.

Alter Adolaribrauch ist es auch, die eine oder andere "Weisse" vor dem Nachhauseweg bei Tom zu kippen. Daher auch der Name "a do lar i a no oane oichi".

 

Zustieg: 3 - 10 Minuten

Vom Parkplatz bei Adolari der Forststrasse ca. 100m folgen und nach links auf Steiglein unter die jeweiligen Felsen. Alle Felsen können innerhalb von 15 Minuten erreicht werden.

A - Bierwandl

6 Routen : 4b bis  6b

B - Keller

4 Routen : 6a bis  6c

C - Erker

2 Routen : 6a bis  6c

D - Parterre

7 Routen : 4c bis  6c

E - Esszimmer 'Kante'

6 Routen : 6a+ bis  7a

F - Esszimmer 'Maidachl'

11 Routen : 5b bis  7a+

G - Speis

2 Routen : 5b bis  6a

H - Dachboden

5 Routen : 5c+ bis  7a