Wr. Neustädter Hütte - Gesamtansicht

Tiroler Zugspitz Arena

Die Wiener Neustädter Hütte als idealer Kletterstützpunkt für Bouldern, Sportklettern und alpine Kletterrouten und das alles in maximal 15 Minten erreichbar.

Die Hütte liegt im Österreichischen Kar auf der Westseite der Zugspitze. Der Fels ist reinster Wettersteinkalk, rauh und griffig. Nach einem anstrengendem Klettertag kann man sich bei Guido auf der Hütte so richtig erholen.

Das Gebiet um die Hütte bietet eine Menge von Bouldern an großen und kleinen Felsblöcken. Auch Kletterkurse können hier ideal abgehalten werden.

 

Von der Talstation der Tiroler Zugspitzbahn benutzt man denselben Weg wie zur Alten 4er Stütze. Daran vorbei geht es weiter den E4alpin/801 Steig Richtung Zugspitze. Nach dem Passieren der neuen Stütze 2 der Tiroler Zugspitzbahn ist es nicht mehr weit. Nach ca. 20 Minuten ist man an der Hütte angelangt.

Von der Hütte aus ist man in maximal 15 Minuten an allen Einstiegen oder Klettergärten angelangt.

Folgt man dem Weg weiter erreicht man den Klettersteig zur Zugspitze durch den berühmten "Stopselzieher".

Oberer Stopsel

8 Routen

Unterer Stopsel

10 Routen

Kaiserkopf

7 Routen