Sonnenspitze - Gesamtansicht

Tiroler Zugspitz Arena

Sie wird das "Matterhorn" des Ehrwalder Talkessels genannt und kann von allen Seiten in so ziemlich allen Schwierigkeiten erstiegen und erklettert werden.

Zum Klettern eignet sich hier besonders die Zunterkopf Nordwände und die Sonnenspitze Westwand. Diese ist kein kleines Unterfangen mehr und schon als ein eher anspruchsvolles, alpines Unternehmen zu bezeichnen.

Mehrere hundert Meter ziehen sich die Routen durch die Westwand. Oft in gutem Fels, aber auch wie im alpinen Gelände üblich, auch mal in brüchigem Fels.

Auf jeden Fall sind hier alpine Erfahrung und Klettertechnik unbedingt notwendig.

 

 

Zustieg:

Von Biberwier den AV Weg 814 Richtung Biberwier-Scharte. Weit oben, fast schon in der Querung zur Scharte zweigt der Weg nach links ab. Den Einstieg von Sonnenzeit (A) rechts liegen lassen u. die Felsrinne hinauf. Fixseile sind vorhanden. Den Wandfuß nach links hinab folgend bis man den mittleren Wandteil  der Westwand (B) erreicht.

Abstieg:

Über den Normalweg der Sonnenspitze zur Biberwier-Scharte u. zurück ins Tal.

Westwand

3 Routen