Share:Facebook

Wilder Kaiser

Niedersessel

Übersicht

Der Niedersessel ist das kleine Kar zwischen Ackerl- und Maukspitze und bietet mit seiner 100 m hohen Wandflucht bestens abgesicherte Sportkletterrouten – ideal für sonnige Herbsttage.

 

 


Anzahl Routen: 2
Schwierigkeit: von 5b bis 6a+
Anz. Mehrseillängen: von 3 bis 3
Nr. 1 Pfiffkas, 6a, 3 SL Link
Nr.
Länge
Grad
1
40 m
5c
2
30 m
6a
3
30 m
5c
Schwierigkeit
6a
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
5c
Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Seillängen
3
Länge
100 m
Zustieg
120 min
durchschnittliche Kletterzeit
1 Stunde
Abstiegszeit
Abseilen über die Tour
Absicherungi
Ausrüstung

60 Meter Doppelseil, 12 Exen, Helm;

Haupterschließer
wichtige Infos
Schwierigkeit: 6a

Abwechselungsreiche Kletterei an Platten, Löcher und Wasserrillen.

Zustieg: Ausgangspunkt ist der Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

 

Zustieg auf dem Weg 817 bis zur Ackerlhütte und anschließend Richtung Ackerl- und Maukspitze. Im Hochgrubachkar, am Wandfuß der Ackerlspitze, nach rechts leicht abwärts direkt zu den Einstiegen.


Abstieg: Abseilen über die Tour; Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe: Ackerlhütte (Selbstversorgerhütte - nur an Wochenenden im Sommer bewirtschaftet, Obere Regalm, Graspoint-Niederalm


Material: 60 Meter Doppelseil, 12 Exen, Helm;


Nr. 2 Eisenbahnerplatte, 6a+, 3 SL Link
Nr.
Länge
Grad
1
50 m
6a+
2
45 m
6a+
3
25 m
5b
Schwierigkeit
6a+
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
5c
Bewertungi
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Seillängen
3
Zustieg
120 min
durchschnittliche Kletterzeit
1 Stunde
Abstiegszeit
Abseilen über die Route
Absicherungi
Ausrüstung

60 Meter Doppelseil, 12 Exen, Helm;

Haupterschließer
wichtige Infos
Schwierigkeit: 6a+

Die Tour bietet eine interessante Kletterei an Löchern und Wasserrillen.

Zustieg: Ausgangspunkt ist der Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

 

Zustieg auf dem Weg 817 bis zur Ackerlhütte und anschließend Richtung Ackerl- und Maukspitze. Im Hochgrubachkar, am Wandfuß der Ackerlspitze, nach rechts leicht abwärts direkt zu den Einstiegen.


Abstieg: Abseilen über die Tour; Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe: Ackerlhütte (Selbstversorgerhütte - nur an Wochenenden im Sommer bewirtschaftet, Obere Regalm, Graspoint-Niederalm


Material: 60 Meter Doppelseil, 12 Exen, Helm;


App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden