Share:Facebook

Niedersessel

🄴
Beschreibung

Der Niedersessel ist das kleine Kar zwischen Ackerl- und Maukspitze und bietet mit seiner 100 m hohen Wandflucht bestens abgesicherte Sportkletterrouten – ideal für sonnige Herbsttage.

Routenanzahl
10
Schwierigkeitsgrad
5c+ - 7a
🞱
Seehöhe
1660 m - 1760 m
🚗
Wandhöhe
100 m - 100 m
🕞
Anreise und öffentlicher Verkehr

Auf der Bundesstraße B178 von St. Johann kommend, nehmen Sie  die Ausfahrt Going Prama gleich nach dem „Stanglwirt“ und biegen bei der ersten Abzweigung nach rechts Richtung Badesee. Folgen Sie der Straße immer geradeaus Richtung Kaisergebirge bis Sie zwischen zwei Bauernhäusern zur nächsten Abzweigung gelangen. Hier biegen Sie nach links und folgen der Straße bis zum Wanderstartplatz mit dem Parkplatz.

 

Auf der Bundesstraße B178 von Wörgl oder Kufstein kommend, nehmen Sie die Ausfahrt Going Prama noch vor dem „Stanglwirt“ und biegen bei der ersten Abzweigung nach rechts Richtung Badesee. Folgen Sie der Straße immer geradeaus Richtung Kaisergebirge bis Sie zwischen zwei Bauernhäusern zur nächsten Abzweigung gelangen. Hier biegen Sie nach links und folgen der Straße bis zum Wanderstartplatz mit dem Parkplatz.

🐈
Parken

Parkplatz Hüttling, Going (gebührenpflichtig)

GPS Position

Niedersessel - Südwand

🄴
Beschreibung

Der Niedersessel ist das kleine Kar zwischen Ackerl- und Maukspitze und bietet mit seiner 100 m hohen Wandflucht bestens abgesicherte Sportkletterrouten – ideal für sonnige Herbsttage.

Routenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad
6a+ - 6a+
🐲
Zustiegszeit
1 h 30 min - 2 h
🞂
Exposition
S
👙
beste Jahreszeit
JUN JUL AUG SEP OKT
Routen anzeigen
Niedersessel - Südwand - Pfiffkas  
Nr.
Länge
Grad
1
40m
5c
2
30m
6a
3
30m
5c
🄴
Beschreibung

Abwechselungsreiche Kletterei an Platten, Löchern und Wasserrillen.

🅊
Schwierigkeitsgrad
6a+
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
5c
Anzahl Seillängen
3
🖜
Erschließer

T. Unterwurzacher & Gef.; 1999

🞱
Seehöhe
1660 m
Routenlänge
100 m
🐲
Kletterzeit
1 h
🔋
Blockhöhe max
100 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
820 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
1760 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
1760 m
🞂
Exposition
S
Ausrüstung
60 m Doppelseil, 12 Expressschlingen
Zustieg

Ausgangspunkt: Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

 

Zustieg auf dem Weg 817 bis zur Ackerlhütte und anschließend Richtung Ackerl- und Maukspitze. Im Hochgrubachkar, am Wandfuß der Ackerlspitze, nach rechts leicht abwärts direkt zu den Einstiegen.

🐲
Gehzeit Zustieg
2 h
Abstieg

Abseilen über die Tour; Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe:

Ackerlhütte (Selbstversorgerhütte - an schönen Wochenenden im Sommer Getränke)

Obere Regalm (Mi, Sa, So & Feiertag bei trockenem Wetter)

Graspoint-Niederalm (Fr, Sa, So)

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h 30 min
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Niedersessel - Südwand - Eisenbahnerplatte  
Nr.
Länge
Grad
1
50m
6a+
2
45m
6a+
3
25m
5b
🄴
Beschreibung

Die Tour bietet eine interessante Kletterei an Löchern und Wasserrillen.

🅊
Schwierigkeitsgrad
6a+
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
5c
Anzahl Seillängen
3
🖜
Erschließer

T. Unterwurzacher & Gef.; 1991

🞱
Seehöhe
1660 m
Routenlänge
110 m
🐲
Kletterzeit
1 h
🔋
Blockhöhe max
100 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
820 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
1760 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
1760 m
🞂
Exposition
S
Ausrüstung
60 m Doppelseil, 12 Expressschlingen
Zustieg

Ausgangspunkt: Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)

 

Zustieg auf dem Weg 817 bis zur Ackerlhütte und anschließend Richtung Ackerl- und Maukspitze. Im Hochgrubachkar, am Wandfuß der Ackerlspitze, nach rechts leicht abwärts direkt zu den Einstiegen.

🐲
Gehzeit Zustieg
2 h
Abstieg

Abseilen über die Tour; Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe:

Ackerlhütte (Selbstversorgerhütte - an schönen Wochenenden im Sommer Getränke)

Obere Regalm (Mi, Sa, So & Feiertag bei trockenem Wetter)

Graspoint-Niederalm (Fr, Sa, So)

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h 30 min
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!