Share:Facebook

Lamsenspitze

🄴
Beschreibung

Die Lamsenspitze ist der markante namensgebende Gipfel des Gebietes und kann über die Südseite auf einem Klettersteig relativ einfach bestiegen werden. Nach Osten und Norden bricht er mit steilen, bis zu 350m hohen Wänden ab und beherrscht die Szenerie um die Lamsenjochhütte. Während die Routen im linken Teil der Ostwand in Vergessenheit geraten sind, biten die Klettereien im rechten Teil der Wand, und dort insbesondere in der unteren Hälfte, festen Fels. Die Routen im Klettergarten "Dreamland" enden zeitgeistig dort, wo der Fels an Qualität verliert. Die längeren Routen enden zwangsweise alle in die Nordostkante, denn der vielbegangene Klassiker vermittelt den besten Durchstieg zum Vorgipfel. 

Routenanzahl
5
Schwierigkeitsgrad
4b - 6c
🞱
Seehöhe
2508 m - 2150 m
🚗
Wandhöhe
250 m - 350 m
🕞
Anreise und öffentlicher Verkehr

Die Einstiege sind von der Lamsenjochhütte in ca. 30 Minuten zu erreichen.

Der kürzeste Zustieg zur Hütte erfolgt von der Gramaialm (Mautstraße von Pertisau/Achensee) in ca. 2 Stunden Fußmarsch.

GPS Position
L: 11.59129, B: 47.38066
Galerie

Lamsenspitze Mehrseillängenrouten

🄴
Beschreibung

Alle Baseclimbs im Klettergarten "Dreamland sind zum Abseilen eingerichtet. Man soll aber unbedingt die Abseillängen beachten! Einen Helm zu tragen ist Pflicht!

Routenanzahl
7
Schwierigkeitsgrad
4b - 7a+
🐲
Zustiegszeit
2 h - 2 h
🞂
Exposition
O
👙
beste Jahreszeit
JUN JUL AUG SEP OKT
Routen anzeigen
Nordostkante 4b  
Nr.
Länge
Grad
1
8m
4b
2
30m
2
3
40m
2
4
35m
3+
5
40m
3+
6
40m
4a
7
40m
3+
8
40m
3
9
45m
3
10
40m
2
11
30m
3
12
30m
3
🄴
Beschreibung

Häufig begangene, klassische Kletterei, die sich im unteren Teil immer links der Kante hält. Schwierigste Passagen sind die Einstiegsplatte und eine Rissschuppe in der 6. Seillänge an der man noch mal herzhaft zupacken muss. Die Standhaken und wenige Zwischensicherungen sind gebohrt, zur zusätzlichen Absicherung sind Bandschlingen, Stopper und Friends erforderlich. 

🅊
Schwierigkeitsgrad
4b
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
5c
Anzahl Seillängen
12
🖜
Erschließer

A. Deye/K. Friedl 1912

🞱
Seehöhe
2200 m
Routenlänge
470 m
🐲
Kletterzeit
5 h
🔋
Blockhöhe max
300 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2200 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2508 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2508 m
🞂
Exposition
O
Ausrüstung
8 Expressschlingen, 55m Doppelseil, Stopper und Friends, Bandschlingen, Helm
Zustieg

Von der Lamsenjochhütte auf bezeichnetem Weg in Richtung Lamsenscharte bis Trittspuren zum Wandfuß leiten.

🐲
Gehzeit Zustieg
30 min
Abstieg

Vom Vorgipfel mit kleinem Kreuz über Schrofen und undeutlichen Trittspuren und Markierungen südseitig ca. 30m absteigen und dann ansteigend in westliche Richtung zum Hauptgipfel mit großem Eisenkreuz. (1 und 2, 20 Minuten). Von dort auf teilweise drahtseilgesichertem Steig über die Lamsenscharte zurück zum Einstieg.

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Solovierz‘ger 5b  
Nr.
Länge
Grad
1
45m
4
2
45m
4
3
45m
5b
4
50m
5a
5
45m
4+
6
45m
4+
7
50m
2
8
20m
2
9
40m
2
10
30m
3
11
30m
3
🄴
Beschreibung

Anspruchsvoller als die Nordostkante. Bis zur 4. Seillänge gute Fels, danach bis zur Einmündung in die Nordostkante oft brüchig. Mit zwei Bohrhaken an den Ständen und auch einigen Zwischenhaken passabel abgesichert. Eine tolle Alternative zu klassischn Nordostkante.

🅊
Schwierigkeitsgrad
5b
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
6a
Anzahl Seillängen
8
🖜
Erschließer

P. Gürtler 1999

🞱
Seehöhe
2200 m
Routenlänge
345 m
🐲
Kletterzeit
4 h
🔋
Blockhöhe max
250 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2200 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2450 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2508 m
🞂
Exposition
O
Ausrüstung
10 Expressschlingen, 60m Doppelseil, 2-3 mittlere Friends, Helm
Zustieg

Wie zur Nordostkante; Einstig 20m links

🐲
Gehzeit Zustieg
30 min
Abstieg

Wie Nordostkante

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Natalie 3a + Indian Summer 6b  
Nr.
Länge
Grad
1
35m
3
2
30m
6b
3
30m
6b
🄴
Beschreibung

Routen im Klettergarten Dreamland. Namen sind angeschrieben.

🅊
Schwierigkeitsgrad
6b
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
6b
Anzahl Seillängen
3
🖜
Erschließer

F. Schwabl/B. Erler 2001

🞱
Seehöhe
2200 m
Routenlänge
95 m
🐲
Kletterzeit
1 h 30 min
🔋
Blockhöhe max
80 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2200 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2300 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2508 m
🞂
Exposition
S
Ausrüstung
14 Expressschlingen, 55m Doppelseil, Material zum Abseilen, Helm
Zustieg

Wie NO Kante

🐲
Gehzeit Zustieg
3 h
Abstieg

Abesieln über die Tour; 55m Doppelseil

🐲
Gehzeit Abstieg
30 min
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Direkte Ostwand 6c+  
Nr.
Länge
Grad
1
40m
6b
2
45m
6c+
3
45m
5a
4
40m
4b
5
50m
3
6
50m
3
🄴
Beschreibung

Mündet in die Nordostkante.






Klassiker mit Ideallinie; seit der Sanierung von 1996 ein interessanter Freikletterbrocken.  Mündet in die Nordostkante.










 

🅊
Schwierigkeitsgrad
6c+
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
7a
Anzahl Seillängen
6
🖜
Erschließer

K. Rainer, W. Richer 1934

🞱
Seehöhe
2200 m
Routenlänge
270 m
🐲
Kletterzeit
5 h
🔋
Blockhöhe max
180 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2200 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2380 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2508 m
🞂
Exposition
O
Ausrüstung
12 Expressschlingen, 60m Doppelseil, Keile und Stopper, Helm
Zustieg

Wie zur NO-Kante und unterhalb der Ostwand am Wandfuß den Klettergarten Dreamland queren.

🐲
Gehzeit Zustieg
35 min
Abstieg

Über Normalweg von der Lamsenspitze zurück über die Lamsenscharte.

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Homeopatix 7a  
Nr.
Länge
Grad
1
38m
7a
2
45m
7a
3
40m
6b
🄴
Beschreibung

Homogene, anspruchsvolle Wandkletterei an festem Fels. Mündet nach 3 SL in die Direkte Ostwand.

🅊
Schwierigkeitsgrad
7a
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
6b
Anzahl Seillängen
3
🖜
Erschließer

P. Gürtler, A. Höfer 1986

🞱
Seehöhe
2200 m
Routenlänge
123 m
🐲
Kletterzeit
4 h
🔋
Blockhöhe max
70 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2200 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2270 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2508 m
🞂
Exposition
O
Ausrüstung
12 Expressschlingen, Stopper und Friends, 60m Doppelseil, Helm
Zustieg

Wie zur NO-Kante. Unterhalb des Klettergarten Dreamland zum Einstieg queren.

🐲
Gehzeit Zustieg
35 min
Abstieg

Über Normalweg der Lamsenspitze und Lamsenscharte zurück zum Einstieg.

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Johnny Walker 7a+  
Nr.
Länge
Grad
1
25m
6a
2
25m
6b
3
30m
6a+
4
20m
6b
5
15m
6a+
6
20m
7a+
7
25m
6c+
8
20m
6b
9
25m
6b+
10
35m
6a
🄴
Beschreibung

Die Rotwandlspitze ist ein mehrgipfeliger Gratkopf im langen Kamm, der von der Hochnisslspitze bis zur Lamsenspitze reicht.

Die Route "Johnny Walker" ist eine absolut empfehlenswerte Kletterei an löchrigen Platten in herrlich festem Fels. Das Ganze bei bester Absicherung. Der Einstieg ist mit einem Schild markiert.

Die Tour widmen die Erstbegeher, Hannes Salvenmoser, der in dieser Ecke sehr gerne kletterte und Touren erschloss.

🅊
Schwierigkeitsgrad
7a+
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
6b
Anzahl Seillängen
10
🖜
Erschließer

T. Nothdurfter, J. Marbler

Routenlänge
240 m
🐲
Kletterzeit
5 h
🔋
Blockhöhe max
200 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2000 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2200 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2321 m
🞂
Exposition
NO
Ausrüstung
12 Expressschlingen, 60m Doppelseil, Helm
Zustieg

Von der Lamsenjochhütte erreicht man über den markierten Weg zum Brudertunnel den Einstieg des Klettersteiges. Dort waagrecht, flach, ca. 100m nach links. Einstieg bei Tafel mit Routennamen unter kleinem Überhang.

🐲
Gehzeit Zustieg
15 min
Abstieg

Südseitig einmal 30 Meter an Abseilring kurz unterhalb des Grates abseilen. Abstieg direkt zum Ausstieg des Klettersteig "Brudertunnel". Diesen Absteigend (C) zurück zum Einstieg oder Hütte

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Jeef 7a  
Nr.
Länge
Grad
1
30m
5b
2
25m
6b
3
25m
7a
🄴
Beschreibung

Die Rotwandlspitze ist ein mehrgipfeliger Gratkopf im langen Kamm, der von der Hochnisslspitze bis zur Lamsenspitze reicht.

Superschöne Loch- und Leistenkletterei mit einem finalem Ausstiegsriss in allerbestem Gestein.

🅊
Schwierigkeitsgrad
7a
🅊
Schwierigkeitsgrad obligatorisch
6b
Anzahl Seillängen
3
🖜
Erschließer

T. Nothdurfter, J. Marbler

🞱
Seehöhe
2100 m
Routenlänge
80 m
🐲
Kletterzeit
2 h
🔋
Blockhöhe max
80 m
🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2100 m
🞱
Seehöhe Ausstieg
2080 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2321 m
🞂
Exposition
NO
Ausrüstung
12 Expressschlingen, 70m Einfachseil, Helm, Material zum Abseilen
Zustieg

Von der Lamsenjochhütte weglos zuerst weglos kurz ins Kar absteigen und von dort über das Schotterkar zur grasigen Pyramide, diese ersteigt man an der linken Seite hoch zum Einstieg. (I)

🐲
Gehzeit Zustieg
25 min
Abstieg

Abseilen über die Tour

🐲
Gehzeit Abstieg
1 h
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!