Share:Facebook

Urlaub im Tannheimer Tal

Vielseitigkeit am Berg und im Tal

Als „schönstes Hochtal Europas“ wird das Tannheimer Tal häufig bezeichnet. Und tatsächlich handelt es sich bei der Urlaubsregion im Norden Tirols um eine einzigartige Landschaft. Eingebettet in die Bergwelt der Allgäuer Alpen, erstreckt sich das auf 1.100 m Seehöhe gelegene Hochtal mit seinen 6 Ferienorten Nesselwängle-Haller, Grän-Haldensee, Tannheim, Zöblen, Schattwald und der Exklave Jungholz.

 

Die schroffen Zacken der Allgäuer Alpen beherrschen das Bergpanorama, unten im Tal hingegen bezaubern sanfte Hängen, saftige Wiesen und kristallklare Bergseen. Urlauber, die sich nach Ruhe und Beschaulichkeit sehnen, nach urigen Bauernhöfen und idyllische Almen, sind im Tannheimer Tal genau richtig. 

 

Klettern an den Felswänden von Gimpel, Hochwiesler und Rote Flüh, Wandern im Naturschutzgebiet Vielsalpsee, Mountainbiken vor traumhafter Kulisse und Rennradfahren auf abwechslungsreichen Strecken – sportliche Urlauber profitieren von der Vielseitigkeit des Tannheimer Tales. Natur, Genuss und Tradition finden hier eine gelungene Verbindung.

Qualitätsgeprüfte Kletterunterkünfte

Schattwald

"Zur Post" Gasthof

Unser Gasthof befindet sich im wohl...
Grän-Haldensee

Hotel Lumberger Hof

Berg Urlaub im Lumberger Hof, bei...
Tannheim

Landhotel Bogner Hof

Herzlich Willkommen im Landhotel "Bogner...

Die besten Urlaubstipps für Sportbegeisterte im Tannheimer Tal

  • Klettergebiet mit Tradition: Das Tannheimer Tal ist bekannt für seine Gipfel wie Gimpel, Hochwiesler und Rote Flüh mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden. Dazu hat es einige der schönsten Klettersteige Tirols zu bieten. Zahlreiche Routen zum Sportklettern, verschiedene Mehrseillängentouren und ein Hochseilgarten locken die Kletterbegeisterten ins Tal. Und das schon sehr lange, denn Klettern hat hier Tradition: An den bis zu 200 m hohen Südwänden wurden schon um 1900 einige Anstiege eröffnet. Viele der alten Routen sind mittlerweile saniert. Das Tannheimer Tal ist genau das Richtige für einen abenteuerlichen Kletterurlaub.
  • Wanderparadies für alle Ansprüche: Eine Umrundung des Vilsalpsees, ein Spaziergang durchs Tal, Wanderungen zu idyllisch gelegenen Almen, Mehrtagestouren und alpine Gipfelbesteigungen – im Tannheimer Tal ist für jeden Wanderurlauber das Passende dabei. Eine schöne Wanderung führt beispielsweise von Nesselwängle zum Gimpelhaus. Das architektonisch interessante Gebäude in sonniger Höhenlage ist der ideale Ausgangspunkt für Wander- und Klettertouren. Höhere Ansprüche an die Kondition stellt die 3-Seen-Tour, die einen spektakulären Panoramablick auf die umliegenden Gipfel bietet.
  • Unterwegs im „Tal der Radfahrer“: Für Mountainbiker und Rennradfahrer ist die Urlaubsregion Tannheimer Tal die ideale Ausgangsbasis für abwechslungsreiche Touren – von gemütlichen Runden durchs Tal, die ohne große Steigung auskommen, über anspruchsvolle Mountainbiketouren für kräftige Waden bis hin zu rasanten Straßenstrecken für Rennradfahrer. Das Tannheimer Tal ist zudem Ausgangspunkt des „Bike Trail Tirol“, der auf 800 km Tirol durchquert. 15 Bike-Strecken mit einheitlicher Beschilderung sorgen dafür, dass Radfahrern im Urlaub nicht langweilig wird. Auf der knackigen „Talumrundung“ kann man die ganze Bandbreite des Mountainbikesports erleben. Wer es im Urlaub noch anspruchsvoller mag, kann beim Rennrad-Marathon Tannheimer Tal seine Kondition austesten: 230 km und knapp 3.000 Höhenmeter muss man auf der Tour überwinden.
  • Abkühlung in glasklarem Wasser: Wasserratten kommen bei einem Urlaub im Tannheimer Tal ebenfalls auf ihre Kosten. Der kristallklare Vilsalpsee im gleichnamigen Naturschutzgebiet gehört zu den schönsten Bergseen Tirols und auch der Haldensee lädt zu einer Erfrischung im kühlen Nass ein. Kühl ist hier auch durchaus wörtlich gemeint, denn die Seen befinden sich auf über 1.100 m Seehöhe und die Wassertemperatur ist auch im Hochsommer angenehm frisch. Im Freibad Wasserwelt am Westufer des Haldensees wird das Wasser daher mittels Solaranlage auf angenehm warme Badetemperatur erwärmt. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, kann man einen entspannten Urlaubstag in einem der Frei- und Hallenbäder der Region verbringen.

4 Ausflugstipps für das Tannheimer Tal

  • Rund um den Vilsalpsee: Ein tiefblauer See in einem Naturschutzgebiet und rundherum die Berge – ein Spaziergang zum Vilsalpsee gehört zu den schönsten Ausflügen im Tannheimer Tal und ist auch für wenig geübte Wanderer und selbst für Familien mit kleinen Kindern oder Kinderwägen sowie bei schlechtem Wetter geeignet. Ausgangspunkt: Tannheim.
  • Abstecher in die Exklave Jungholz: Der kleine Ort Jungholz gehört zwar zu Tirol, befindet sich aber im Allgäu. Durch seine Abgeschiedenheit hat sich das Dorf zu einem Geheimtipp für Urlauber entwickelt, die Ruhe und Einkehr suchen. Außerdem ist die „Perle Tirols im Allgäu“ das einzige Tiroler Alpenkräuterdorf. Im Ort verschönern große Kräuterbeete die Straßen und auf geführten Kräuterwanderungen können Urlauber eine Vielzahl von Wildkräutern entdecken.
  • Auf dem Erlebnisweg die Natur entdecken: Ein Urlaubstipp für die ganze Familie und bei jedem Wetter: Der 9erlebnisweg startet bei der Gondelbahn Neunerköpfle in Tannheim. 11 Stationen informieren über die vielfältige Natur, die einzigartige Bergwelt und das Tierreich. Besonderes Highlight: Am Neunerköpfle steht das größte Gipfelbuch der Alpen, das 3 m hoch ist und 2 Seiten zu je 2,3 m Breite umfasst. Hier kann man sich verewigen.
  • Lebendiges Brauchtum im Tannheimer Tal: Wer seinen Urlaubsaufenthalt im Tannheimer Tal im September verbringt, sollte sich den berühmten Almabtrieb nicht entgehen lassen. Mit prächtigen Kränzen geschmückt werden die Tiere von der Alm ins Dorf getrieben, wo ihre gesunde Rückkehr vom Almsommer mit einem Fest gefeiert wird. Im Tannheimer Tal kehren bis zu 700 Tiere beim Almabtrieb ins Tal zurück.

Anfrage an die Region

Vormittag

Vormittag
12°C
Schönwetter: 60%
Frostgrenze: 3200m

Nachmittag

Nachmittag
17°C
Schönwetter: 50%
Frostgrenze: 3300m

Montag

Montag
16°C
Schönwetter: 50%
Frostgrenze: 3100m

Dienstag

Dienstag
19°C
Schönwetter: 80%
Frostgrenze: 3500m

Bergführer für die Region

Tannheim Guides

Tannheim Guides hat einige Programme in Sachen Spaß, Sport und Naturerlebnis zusammen gestellt. Vielleicht ist auch für euch etwas Interessantes dabei, hier in unserem herrlichen Bergparadies in mitten den Allgäuer Alpen.

Info & Kontakt

Tannheim Guides
Martin Schöll
6675 Tannheim
+43 (0)676 75 30 883
info@tannheim-guides.at
www.tannheim-guides.at

Angebote

Sommer: Bergwanderungen, Sonnenaufgangswanderungen, Canyoning, Nordic Walking für Einsteiger oder Fortgeschrittene, Mountainbike- und Rennradtouren, Klettersteige, Klettertouren, Hochtouren, Tagestouren uvm. Winter: Skitouren, Schnupper Skitouren, Sicherheitstraining, Nordic Walking, Schneeschuhwanderungen, Eisklettern oder Wasserfallklettern uvm. Privat-, Firmen- oder Gruppenführungen jederzeit auf Anfrage.


App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden