Share:Facebook

Urlaub im Tiroler Oberland

Natur und Kultur entdecken im Dreiländereck Tirols

Von 3 Ländern nur das Beste – das bietet ein Urlaub in der Ferienregion Tiroler Oberland. Das Gebiet liegt zwischen Reschenpass, Kaunertaler Gletscher und Prutz im Inntal und umfasst die Orte Kaunertal, Kaunerberg, Kauns, Prutz/Faggen, Fendels, Ried, Tösens, Pfunds, Spiss und Nauders.

 

Durch die Lage im Dreiländereck Österreich, Schweiz und Italien verführt das Oberland zu Entdeckungsreisen von Landschaft, Menschen und Kulturen im Einfluss von 3 Ländern. Noch dazu zählt es zu den niederschlagärmsten und sonnenreichsten Gebieten Tirols – einem grandiosen Aktivurlaub in hochalpiner Umgebung steht somit nichts im Wege.

Qualitätsgeprüfte Kletterunterkünfte

Kaunertal

Familienhotel Tia Monte

Willkommen bei Freunden! Hier bei uns im...

5 Tipps für einen sportlichen Urlaub im Tiroler Oberland

Das Oberland hat für alle Aktiv-Urlauber die passenden Ziele: von familienfreundlichen Themenwanderungen über spektakuläre Singletrails und anspruchsvolle Kletterrouten bis hin zu hochalpinen Touren. Wir stellen 5 Highlights vor:

  • Klettern im Grenzgebiet: Wer im Urlaub erste Klettererfahrungen sammeln will, ist im Tiroler Oberland richtig. Kleine, aber feine Granitklettergärten in den unteren Schwierigkeitsgraden mit alpinem Ambiente sind eine Besonderheit in Tirol. Kletteranfänger können erste Erfahrungen beispielsweise im Klettergarten Pflanzgarten Nauders oder am Fernergries sammeln. Ambitionierte Kletterer und Fortgeschrittene sind im Klettergarten Laimo im Kaunertal richtig. Auch für kletterbegeisterte Familien gibt es Angebote: 4 familienfreundliche Klettergebiete machen die Region zum perfekten Urlaubsgebiet für kletterbegeisterte Kinder und Erwachsene.
  • Naturlehrpfad Gepatschferner: Der Gepatschferner ist nach der Pasterze der zweitgrößte Gletscher Österreichs. Ein 2016 neu angelegter, familienfreundlicher Themenweg führt entlang des Ferners und zeigt deutlich die Spuren des Klimawandels auf. Reichte der Gletscher vor 30 Jahren noch bis zu einer Brücke, muss man heute von dort eine halbe Stunde marschieren, um zur Gletscherzunge zu gelangen. Entlang des Weges gibt es Informationen über die Gletscherwelt, die Entstehung von Moränen und Gletscherschliffen sowie über die Tier- und Pflanzenwelt.
  • Radurschlklamm: Eine Wanderung, die bei einem Urlaub im Oberland einfach dazugehört, ist der Klammsteig durch die wildromantische Radurschlklamm bei Pfunds. Über Brücken und eine Hängebrücke geht es entlang tosender Wasserfälle und überhängender Felsen nach oben. Eine Reihe seltener Farne und Gräser ist hier heimisch. Am Ende der Klamm erreicht man eine romantische Wiese mit Sitzgelegenheit, wo man innehalten kann.
  • 3-Länder-Enduro-Trails: Die Bergwelt im Tiroler Oberland begeistert Mountainbiker mit einer Vielzahl an Routen. Besonders Nauders hat sich als Mountainbike-Urlaubsziel einen Namen gemacht, gibt es hier doch unzählige spannende Trails in allen Schwierigkeitsgraden. Im Dreiländereck sorgen 11 Trails, die speziell für die Bedürfnisse von Enduro-Bikern angelegt wurden, für anspruchsvollen Fahrspaß.
  • Weißseespitze über den Westgrat: Geübte Bergsteiger nehmen mit der Besteigung der Weißseespitze (3.526 m) ein einmaliges Urlaubserlebnis mit nach Hause. Die hochalpine Tour führt vom Gletscherskigebiet Kaunertal über den Westgrat zum Gipfel der Weißseespitze. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Eisausrüstung sind Voraussetzung. Das Alpincenter Dreiländereck bietet geführte Touren an.

4 weitere Ausflugsmöglichkeiten im Tiroler Oberland

  • Zum versunkenen Kirchturm im Reschensee: Ein besonderer Anblick bietet sich bei einer Fahrt auf den Reschenpass, der das Oberland mit dem Vinschgau verbindet. Aus dem Reschensee, einem 1950 künstlich angelegten Stausee, ragt ein einsamer Kirchturm aus dem Wasser, der bei der Flutung des Dorfes Graun stehen gelassen wurde. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel und kann zu Fuß umrundet werden. Wassersportler kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn der Reschensee ist ein Eldorado für Kitesurfer. Zum Abschluss eines gelungenen Urlaubstages am Reschensee gehört dann auf jeden Fall der Genuss einer frisch gefangenen Forelle.
  • Naturpark Kaunergrat: Besonders schützenswerte Natur- und Kulturlandschaften beherbergt der großflächige Naturpark Kaunergrat, der vom oberen Inntal bis in die Ötztaler Alpen reicht. Das gesamte, 590 m² große Gebiet wird man während eines Urlaubs nicht durchstreifen können, aber die eine oder andere Wanderung durch die sehenswerte Naturlandschaft, die seltenen Schmetterlingsarten und vielen Steinböcken ideale Lebensbedingungen bietet, sollte man einplanen. Im Naturparkhaus Kaunergrat zeigt die Ausstellung „3.000 m Vertikal“ Wissenswertes über die Region und das Cafe-Restaurant Gachenblick sorgt für eine gemütliche Einkehrmöglichkeit.
  • Burg Berneck: Am Eingang ins wildromantische Kaunertal, am Ende des Örtchens Kauns, erhebt sich über einer Felswand die Burg Berneck. Lange Zeit war das Gebäude eine Ruine, bevor es in der alten Form wiederaufgebaut wurde. Die Burg wurde urkundlich erstmals 1225 erwähnt und wird als „schönste gotische Wohnburg Tirols“ bezeichnet. Sehenswert sind u.a. die Wohnräume im Mittelteil, der Kapellenhof und der Westhof mit Zisterne. Die Burg kann während der Sommermonate besichtigt werden, auch Führungen werden angeboten.
  • Erlebniswelt Goldwasser: Wasserspaß für die ganze Familie hält die Erlebniswelt Goldwasser beim Panoramarestaurant Bergkastel in Nauders bereit. Ein lehrreicher Themen-Rundweg, ein Niederseilgarten mit Slacklines, eine geheimnisvolle Kristallhöhle, das Nauderix-Labyrinth und vieles mehr sorgen für einen spannenden Urlaubstag für Groß und Klein. Und mit etwas Glück findet man beim Goldwaschen ja ein kleines Nugget ...

Anfrage an die Region

Vormittag

Vormittag
-2°C
Schönwetter: 30%
Frostgrenze: 900m

Nachmittag

Nachmittag
-2°C
Schönwetter: 20%
Frostgrenze: 1000m

Dienstag

Dienstag
-5°C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 500m

Mittwoch

Mittwoch
-1°C
Schönwetter: 50%
Frostgrenze: 600m

Bergführer für die Region

Kaunertal Bergführer

Sicher unterwegs am Seil des Berg- & Skiführers in Fels und Eis Bergwanderungen 
auf gesicherten Wegen mit traumhaften Rundblicken 

  • Bergwanderungen
  • Hochtouren über Gletscher mit Steigeisen und Pickel.
  • Tagestouren
  • Tourenwochen
  • Ausbildungstage- und Wochen in Fels- und Eis-
  • Felsklettern für Anfänger, Kinder und 
    forteschrittene, vom ersten bis zum höchsten 
    Schwierigkeitsgrad. 

All dies erwartet Sie in einem der schönsten Seitentäler Tirols mit mehr als 70 3000er 
die staatlich geprüften Berg- und Schiführer: 
Reinhold Plankensteiner
Andreas Penz
Matthias Ragg 

Info & Kontakt

Kaunertal Bergführer
6524 Kaunertal
www.kaunertal-bergfuehrer.com

Angebote

Bergwanderungen, Hochtouren über Gletscher mit Steigeisen und Pickel, Tagestouren, Tourenwochen, Felsklettern für Anfänger, Kinder und Fortgeschrittene


App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden