Share:Facebook

Osttirol

Spitzkofel Klettersteig

🄱
Beschreibung

Vom Parkplatz Klammbrückl (Naturdenkmal) den gut markierten Steig aufwärts bis zum Hallebach (Bachfurt). Direkt vor dem Bach geht es rechts den gut ausgetretenen Steig steil entlang. Anspruchsvoll durch Lerchenwald und Latschen aufwärts an den Böseggtürmen entlang bis zum Steig, der vom Hallebachtörl zum Spitzkofel führt. Den Steig geht man weiter Richtung Norden, bis auf ca. 2.500 m. Dort bei der Linderhütte beginnt der Klettersteig. Über den mit Stahlseilen versicherten Abstieg ca. 50 Hm. hinunter in die Spitzkofelscharte und anschließend ca. 100 Hm ebenfalls mit Stahlseilen gesichert hinauf zum Gipfel auf 2.717m.


Schwierigkeiten: B. Der Steig ist nicht durchgehend mit Stahlseilen versichert (nur an den steilsten Felspassagen), im leichteren Gelände ist stellenweise Trittsicherheit erforderlich.

Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung und Helm. Zusätzliches kurzes Sicherungsseil für Ungeübte und Kinder empfehlenswert!

 

Schwierigkeit
B
🜏
Klettersteiglänge
260 m
🐲
Kletterzeit
60 min
🞂
Exposition
SO
Zustieg

Ausgangspunkt Schluchtbrücke - sowohl zur Kerschbaumeralm als auch - über Hallebachtörl (Wegweiser) auf dem ausgeschilderten Weg in die südliche Schlucht des Spitzkofels.

🞱
Seehöhe Ausgangspunkt
2718 m
🞍
Seehöhe Höchster Punkt
2693 m
🐲
Gehzeit Zustieg (Richtwert)
210 min
🐲
Gehzeit Abstieg (Richtwert)
210 min
Abstieg

Abstieg über das Kuhbodentörl und die Kerschbaumeralm.

👙
Jahreszeit
JUN JUL AUG SEP OKT
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Topographie
Anreise & Öffentlicher Verkehr

Von Lienz ausgehend fährt man nach Gries und ca. einem Kilometer verlässt man die Drautal Bundesstraße in Richtung Süden. Der Straße folgt man bis zum Parkplatz bei der Klammbrücke. Zu Fuß geht's dann weiter über das Kerschbaumeralm-Schutzhaus bis zum Hallebachtörl (Wegweiser). Dem markierten Steig folgt man schließlich bis zur Südschlucht des Spitzkofels, wo sich auch der Einstieg befindet.

Abstieg: Wie Zustieg.

GPS-Position
Galerie
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden