Share:Facebook

Urlaub in Osttirol

Land der unberührten Berge

Osttirol ist vielleicht die urtümlichste und unberührteste Urlaubsregion Österreichs und ein wahrer Geheimtipp für einen erholsamen Aufenthalt abseits des Massentourismus. Die Berge bestimmen hier die Landschaft wie in kaum einer anderen Gegend – kein Wunder, denn Osttirol hat eine Dichte an Dreitausendern, die ihresgleichen sucht. Nicht weniger als 268 Dreitausender findet man in der Exklave Tirols, darunter  – an der Grenze Osttirol/Kärnten – den Großglockner (3.798 m), den höchsten Berg Österreichs. Geografisch zwischen Tirol und Kärnten eingebettet, mit eigener Kultur und eigenem Brauchtum, hat Osttirol einen großen Reichtum an Urlaubsmöglichkeiten.

 

Urlaub in Osttirol bedeutet dann auch, unberührte Natur in stillen Tälern erleben, den südlichen Flair der Bezirkshauptstadt Lienz genießen und die ganze Vielfältigkeit der Osttiroler Berglandschaft in sich aufnehmen. Osttirol hat sowohl Anteil am Nationalpark Hohe Tauern als auch am Hochpustertal in Südtirol und mit den Lienzer Dolomiten erstreckt sich eine ganz besonders eindrucksvolle Gebirgskette durch die Region im Osten Tirols.

 

Es liegt auf der Hand, dass man diese herrliche Naturlandschaft im Urlaub hautnah erleben will: Klettern, Wandern, Radfahren, Mountainbiken – Osttirol bietet die perfekte Kulisse für einen sportlichen Urlaub.

Tipps für einen sportlichen Sommerurlaub in Osttirol

Wir haben die besten Tipps für einen erlebnisreichen Aktivurlaub in Osttirol zusammengestellt:

  • Klettererlebnis mit Dolomitenflair: Die Dolomiten sind zweifelsfrei ein Sehnsuchtsort für alle, die das Bergerlebnis suchen. Für einen Kletterurlaub in Osttirol gibt es eine Vielzahl an Touren aller Schwierigkeitsgrade sowie diverse Klettergärten. Mit Gebieten, die dem internationalen Niveau um nichts nachstehen, wie dem Falkenstein, dem Klettergebiet um die Dolomitenhütte und den alpin angehauchten Routen um die Karlsbader Hütte, hat sich Osttirol eine eigene Kletterszene geschaffen. Osttirol ist aber auch ein Klettersteig-Paradies! Je nach Könnerstufe stehen über 12 Klettersteige zur Auswahl. Auch für Familien, die im Urlaub ins Klettern hineinschnuppern wollen, warten Angebote: Am Rabantkofel in Nikolsdorf/Nörsach bei Lienz gibt es einen familienfreundlichen Klettergarten und somit perfekte Voraussetzungen für einen gemeinsamen Urlaubstag am Fels.
  • Talrundweg Kals: Die Osttiroler Bergwelt ist immer beeindruckend, auch abseits der schroffen Dreitausender bieten schöne Talwanderungen einen Einblick in die herrliche Landschaft. Am Talrundweg Kals beispielsweise genießt man mit der ganzen Familie eine entspannte Urlaubswanderung. Der 20 km lange Weg hat verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in Taurer, Tembler, Lana, Arnig, Lesach, Glor und Burg und führt in leichtem Auf und Ab an liebevoll gepflegten, urtümlichen Bauernhäusern und mehreren Aussichtsstellen vorbei. Spektakulär ist die Überquerung einer 55 m langen und 28 m hohen Hängebrücke.
  • Herz-Ass-Höhenweg: Osttirol ist ein Eldorardo für alle, die im Urlaub das besondere Feeling des Weitwanderns erleben möchten. Ein schöner Höhenweg, auf dem man die Villgratner Berge in 6 Tagen umrundet, ist der Herz-Ass-Höhenweg. Er führt in einer Runde von Außervillgraten über die Volkzeiner Hütte. Ihren Namen hat die 6-Tagestour von den Villgratner Bergen, die das Tal in einer Herzform umschließen – ein Anblick, der sich einem aber nur aus der Vogelperspektive bietet.
  • Radfahren in Osttirol: Das Lienzer Becken eignet sich besonders gut für gemütliche Radtouren mit der ganzen Familie. Es weist nur geringe Steigungen auf und kann beispielsweise auf ein oder mehreren Etappen des Drau- oder des Iselradwegs erkundet werden. Auch Straßenfahrer können aus dem Vollen der Osttiroler Passstraßen schöpfen – die ultimative Herausforderung ist dabei sicherlich die Fahrt auf der Großglockner Hochalpenstraße. Eine hochalpine Umgebung wie Osttirol hat natürlich auch für einen Mountainbikeurlaub einiges zu bieten, egal, ob man gemütlich auf eine Almhütte radelt oder auf waghalsigen Bike-Trails seine Geschicklichkeit testen will.

4 weitere Ausflugsziele in Osttirol

Auch abseits der sportlichen Aktivitäten bietet Osttirol jede Menge attraktiver Möglichkeiten, um abwechslungsreiche Urlaubstage zu verbringen. Wir haben einige davon zusammengestellt:

  • Aigner Badl: Das Aigner Badl in Abfaltersbach ist mit 240 Jahren das älteste noch existierende Bauernbad in Osttirol. In der idyllischen Umgebung der Villgratner Berge sprudelt eine Kalzium-Sulfat-Mineral-Heilquelle, die bei Beschwerden wie Rheuma, Ischias, Gelenkschmerzen oder Wundheilung helfen soll. 
  • Ein Abstecher nach Lienz: Ein Besuch in Lienz, der Bezirkshauptstadt mit südländischem Flair, darf bei einem Urlaub in Osttirol nicht fehlen. Besonders sehenswert ist das Schloss Bruck, das früher der Wohnsitz der Grafen von Görz war und heute als Museums- und Ausstellungsort dient. Bei einem Stadtbummel kann man die schöne Altstadt mit einer Fülle an charmanten Cafés, alteingesessenen Handwerksbetrieben und vielfältigen Geschäften entdecken.
  • Tristacher See: An besonders heißen Urlaubstagen kann man sich im Tristacher See abkühlen. Der kristallklare See – übrigens der einzige Naturbadesee Osttirols – wird im Sommer bis zu 24 Grad warm. Ein Spielplatz für Kinder und ein Volleyballplatz sorgen für Bewegung auch außerhalb des Wassers. Rund um den See verläuft ein schöner Rundweg. Von Lienz verkehrt ein Bäderbus zum Tristacher See.
  • Waldseilpark Galitzenklamm: Ein abenteuerlicher Urlaubstag für die gesamte Familie bietet der Waldseilpark Galitzenklamm in Leisach bei Lienz: Seilkonstruktionen, Holzleitern, Schwebeelemente, bewegliche Balken, Netze und fliegende Elemente sorgen hier für spannende Parcours in 3 Schwierigkeitsgraden. Je anspruchsvoller, desto weiter oben befinden sich die Routen. Höhepunkt ist die rasante Fahrt mit dem Flying Fox am Ende der Parcours.
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App powered by adidas bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden
Suche Suche