Share:Facebook

Nauders-Tiroler Oberland-Kaunertal

Renkfälle/Eisschlauch - Fendels

Höhenlage
2000m
Ausrichtung
West
Schwierigkeit
WI 5
Bewertungi
Nicht bewertet
Userbewertungi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Eisfallhöhe
270 mm
Zustieg
bis ca. 2 Std.
Beschreibung

Ein eindrucksvoller, langer, jedoch leicht kletterbarer Eisfall neben den klassischen Renkfällen.

Achtung: Auch der Zustieg ist lawinengefährdet!

Der Abstieg erfolgt durch abseilen über die Route, oder über die Anton-Renk-Hütte (diese Variante ist jedoch sehr Lawinengefährlich!)

Die Eisfälle (2000m) weisen oft noch Anfang April gute Verhältnisse auf.

Topographie
Zustieg & Länge

A12 Richtung Bregenz/Reschenpass/Kaunertal; Abfahrt Fließ auf die B180 in Richtung Ried bzw. Kaunertal. Ried i.O vom Weiler Gfrans; Parkplatz vor dem Schranken.

Zustieg: Dem Forstweg zur Stalanzer Alm folgend und weiter zu den Einstiegen. (1,5 Stunden) Achtung: der Forstweg führt an vielen Stellen durch teils riesige Lawinenstriche welche, vor allem im Frühjahr bei Abstieg größte Aufmerksamkeit erfordern. Der Wasserfall ist Lawinensicher aber Zustieg ist Lawinengefährdet.

 

GPS-Position
L: 10.708220, B: 47.007241
Galerie
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden