Share:Facebook

Oblast Tannheimer Tal

Rote Flüh (2.108m)

Übersicht

Es handelt sich um Erhebungen des Ostgrates der Roten Flüh, bergsteigerisch weniger beteutend , bei Kletterern jedoch sehr beliebt , besonders auch im Winter. Durch die Vielzahl der Routen und Varianten, welche sich oftmals kreuzen und teilweise identisch sind, ist leider inzwischen ein etwas verwirrendes Linienbild entstanden.

Es gibt drei Kletterführer für die Region: einmal von Toni Freudig (siehe www.freudig.de) "Klettern auf der Tannheimer Sonnenseite" bzw. vom gleichen Autor "Klettern im Herzen der Tannheimer" und auch einen Kletterfürher im Panico Verlag!


Anzahl Routen: 3
Schwierigkeit: von 2 bis 7c
Anz. Mehrseillängen: von 10 bis 10
Gallery
Spiderman, 7c, 10 SL Link
Nr.
Length
Grad
1
30 m
6c/6c+
2
15 m
7b/7b+
3
35 m
7a/7b
4
40 m
7b/7b+
5
35 m
7a/7b
6
30 m
4a
7
35 m
7b/7b+
8
30 m
7c
9
20 m
5a
10
25 m
3c
Grade
7c
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Face
Süden
Seillängen
10
Length
300 m
Approach
Von den Hütten ci. 20 min
Absicherungi
Ausrüstung

12 Exspressen, 2 Bandschlingen und ein Doppeseil sollten genügen

wichtige Infos
Schwierigkeit: 7c

Zur Zeit sicher die anspruchsvollste Route der Südwand. Die Schwierigkeiten sind sehr homogen und anhaltend, und der fels ist vom feinsten.

Zustieg: Von den Hütten linkshaltend zu der Südwand


Abstieg: Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder auf den Normalweg unschwierig bis zum Gipfel und von dort die polierten Platten, teilweise Drahtseilversichert nordseitig hinab zu der Judenscharte und durch`s Gimpelkar zurück zu den Hütten.

Oder hinauf bis unter die mit Eisenklammern versehende Wandstufe. Dort rechtshaltend zum Beginn des Abseiweges.


Material: 12 Exspressen, 2 Bandschlingen und ein Doppeseil sollten genügen


Südwestwand, 6a+, 10 SL Link
Nr.
Length
Grad
1
25 m
2
2
45 m
4c
3
35 m
4a
4
35 m
4b
5
15 m
2
6
20 m
4a A0
7
35 m
6a+
8
35 m
4a
9
30 m
3a
10
30 m
3c
Grade
6a+
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Face
Südwest
Seillängen
10
Length
260 m
Approach
20 min
Absicherungi
wichtige Infos
Schwierigkeit: 6a+

Sehr beliebte und häufig begangene steile Genusskletterei. Mit eine Stelle A0, die Schlüsselstelle ist ohnehin so abgeschmiert, dass das Klttern nur wenig Spaß macht

Zustieg: Von den Hütten linkshaltend unter den Wänden zu der Südwand der Roten Flüh


Abstieg: Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder auf den Normalweg unschwierig bis zum Gipfel und von dort die polierten Platten, teilweise Drahtseilversichert nordseitig hinab zu der Judenscharte und durch`s Gimpelkar zurück zu den Hütten.

Oder hinauf bis unter die mit Eisenklammern versehende Wandstufe. Dort rechtshaltend zum Beginn des Abseiweges.


Südwestkante, 6a/6a+, 10 SL Link
Nr.
Length
Grad
1
30 m
5c+/6a
2
30 m
5c+/6a
3
35 m
6a/6a+
4
30 m
5c
5
30 m
6a+
6
20 m
4a
7
20 m
3a
8
25 m
5c
9
20 m
5c
10
20 m
4c
Grade
6a/6a+
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Face
Süden
Seillängen
10
Length
180 m
Approach
20 min
Absicherungi
Ausrüstung

12 Expressen, und mittelgroße Keile sollten genügen

wichtige Infos
Schwierigkeit: 6a/6a+

Nach der Sanierung der kompletten Tour samt Gipfeldurchstieg ist sie jetzt eine dere schönsten und homogensten Routen im 6-ten Grad im Gebiet. Herrliche Plattenstellen, mit Überhängen gewürzt, machen das Klettern in der nun gut gesicherten Route zum Genuss. Der 6-te Grad sollte allerdings beherscht werden.

Zustieg: Von den Hütten linkshaltend unter den Wänden zur Südwand der Roten Flüh


Abstieg: Es gibt 2 Möglichkeiten, entweder auf den Normalweg unschwierig bis zum Gipfel und von dort die polierten Platten, teilweise Drahtseilversichert nordseitig hinab zu der Judenscharte und durch`s Gimpelkar zurück zu den Hütten.

Oder hinauf bis unter die mit Eisenklammern versehende Wandstufe. Dort rechtshaltend zum Beginn des Abseiweges.


Material: 12 Expressen, und mittelgroße Keile sollten genügen


App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden