Share:Facebook

Steinberge

Breithorn (EndeNie 38SL)

🄴
Description

Mit ihren 38SL gehört diese Route zu den längsten Genussrouten in den Ostalpen. In Punkto Homogenität der Felsqualität sowie in der Schwierigkeitsverteilung und Absicherung, dürfte sie zu den Toprouten in Österreich zählen. Der durchwegs feste und zum Teil unerträglich raue Fels begeleitet einen durch die ganze Route. Magnesia und neue Kletterpatschen gehören nicht hierher. So manche Querung an den Bändern, einige leichtere seillängen und auch das Gehgelände im auf der grossen Schulter im oberen Drittel stören das Gesamterlebnis kaum. Eine gewisse Vorliebe für landschaftliche und alpine Romantik sollten einer Begehung vorausgesetzt werden können.

Die Route ist etwas gesucht - aber sie wurde gefunden. Mit über 150 Begehungen in den letzten Jahren ist sie sicherlich die am meisten begangene Kletterroute im Loferer Steinberg. 

🞱
Seehöhe (von - bis)
2400 -
Schwierigkeitsgrad (von - bis)
-
🕓
Approach

Von der B178 zwischen Lofer und Waidring zum Beginn der Sandbichl Forststrasse, Schranken und Parkmöglichkeit.

GPS Position
Long: 12.64318, Lat: 47.56534
Gallery

EndeNie

🄴
Description

Mit über 150 Begehungen in den letzten Jahren bereits ein Klassiker unter den langen Genussrouten in Tirol und Österrreich. Rauer Kalk über 1500 Klettermeter auf 900 Höhenmeter. Durchgehend gute Absicherung mit Bohrhaken. In ihrer Länge aber ein ausdauerndes Unternehmen.

Anzahl Routen
1
👙
Jahreszeit
JUN JUL AUG SEP
EndeNie  
Nr.
Length
Grad
1
45m
4c
2
35m
3
3
45m
6a+
4
50m
3a
5
40m
5b
6
40m
5a
7
35m
4c
8
35m
4b
9
15m
5c+
10
30m
4c
11
50m
5c
12
50m
1
13
35m
5a
14
40m
5b
15
40m
4c
16
35m
3b
17
40m
2
18
50m
1
19
50m
4a
20
20m
3a
21
25m
6a
22
25m
5b
23
50m
5c+
24
35m
4b
25
20m
5b
26
35m
5b
27
25m
5a
28
30m
5a
29
20m
3c
30
40m
5c+
31
250m
2
32
30m
6a
33
40m
5a
34
30m
5c+
🅊
Grade
7-
Anzahl Seillängen
38
Routenlänge gesamt
1570 m
🞂
Exposition
NO
Ausrüstung
8 Express, evtl. Stopper mittlerer Grösse
Zustieg

Vom Parkplatz die Forststrasse entlang und bei der ersten Abzweigung nach links auf nun sehr steilem Weg zur Jagdhütte etwa 100m östlich der Metzgeralm. Direkt hinter der Jagdhütte erst durch Wald in eine Lichtung und durch diese hindurch bis zu Zaun. Über diesen in einen Graben, diesen queren und kurz weiter in das nächste, direkt vom Nordgrat des Breithorns herunterziehende Bachbett. Diese vorteilhafter immer seinen linken Ästen folgend über blockige Aufschwünge (bis 3-) zum sprichwörtlich untersten Ansatz de Nordgrates. Hier Einstieg, 1 Std.

Abstieg

Vom Gipfel dem Südwestgrat des Breithorns folgend (2, Steinmandln) in ca 15 Minuten in den Waidringer Nieder. Von hier entweder auf dem Grießbachsteig (AV-Steig Nr. 601) nach Norden zurück zum Ausgangspunkt (3 Std!), oder wesentlich kürzer und gemütlicher dem Steig nach Osten in 1/2 Std zur Schmidt-Zabierow-Hütte.

Ratingi
Nicht bewertet
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden