Share:Facebook

Wilder Kaiser

Kopfkraxen

🄴
Description

Die Kopfkraxe wurde zur gleichen Zeit wie das Sonneck mit gut abgesicherten Alpinen Sportklettertouren erschlossen.

🞱
Seehöhe (von - bis)
1800 -
Schwierigkeitsgrad (von - bis)
-
GPS Position
Long: 12.28317, Lat: 47.56203

Kopfkraxen (Südwand)

Anzahl Routen
3
👙
Jahreszeit
MAI JUN JUL AUG SEP OKT
Kraxengrat  
Nr.
Length
Grad
1
60m
2
60m
3
30m
4
60m
5
50m
6
50m
7
60m
8
60m
9
25m
10
20m
11
50m
12
30m
13
60m
14
60m
🄴
Beschreibung

Abwechslungsreiche Gratkletterei mit einigen Schrofenpassagen.

Anzahl Seillängen
14
Routenlänge gesamt
675 m
Ausrüstung
60 Meter Seil, 8 Exen, Stopper und Schlingen, Helm:
Zustieg

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Gasthof Jägerwirt, Scheffau (883 m)

 

Auf dem Weg 826 vorbei an der Wegscheid-Niederalm und Wegscheid-Hochalm bis zur Kreuzung mit dem Wilder-Kaiser-Steig. Weiter Richtung Norden, vorbei am Wasserfall (Rucksackdepot) und weiter ins Schneekar. Nach der Abzweigung des Steiges 826 Richtung Süden auf den Treffauer, das Schneekar nach Westen zur Sonneck-Südwand queren. Der Einstieg befindet sich gleich links vom tiefsten Punkt des Sockels. Von hier zieht ein Rinnen- und Kaminsystem nach links aufwärts.

Abstieg

Vom Gipfel der Kopfkraxen auf dem Wiesberg talwärts absteigen und der Beschilderung Richtung Wasserfall folgen. Ab dem Wasserfall Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe: Gasthof Jägerwirt

Ratingi
Nicht bewertet
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Blue Moon  
Nr.
Length
Grad
1
50m
2
40m
3
45m
4
35m
5
50m
6
45m
7
40m
8
30m
9
45m
10
30m
11
35m
12
40m
13
40m
14
35m
🄴
Beschreibung

Die Blue Moon gehört mit Ihrer Verschneidung zu den schönsten und meist begangen Routen im Wilden Kaiser. Die Tour ist gut mit Bohrhaken abgesichert, teilweise können mit Friends und Keile zusätzliche Sicherungen gelegt werden.

Anzahl Seillängen
14
Routenlänge gesamt
560 m
Ausrüstung
50 Meter Seil, 12 Exen, ev. Schlingen, Stopper und Friends, Helm.
Zustieg

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Gasthof Jägerwirt, Scheffau (883 m)

 

Auf dem Weg 826 vorbei an der Wegscheid-Niederalm und Wegscheid-Hochalm bis zur Kreuzung mit dem Wilder-Kaiser-Steig. Weiter Richtung Norden, vorbei am Wasserfall (Rucksackdepot). Weiter Richtung Schneekar und am Ende der Latschengasse gerade durchs Kar zu den bereits gut sichtbaren Verschneidungsseillängen. Der Einstieg befindet sich direkt in Falllinie.

Abstieg

Von der Kopfkraxen auf dem Wiesberg talwärts absteigen und der Beschilderung Richtung Wasserfall folgen. Ab dem Wasserfall Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe: Gasthof Jägerwirt

Ratingi
Nicht bewertet
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
Opa Highway  
Nr.
Length
Grad
1
25m
2
35m
3
25m
4
23m
5
25m
6
44m
7
30m
8
17m
9
36m
10
35m
11
40m
12
40m
🄴
Beschreibung

Lohnende, gut abgesicherte Tour mit Plattenkletterei. Die Schlüsselseillänge ist eine Rissverschneidung in bestem Kaiserfels.

Anzahl Seillängen
12
Routenlänge gesamt
375 m
Ausrüstung
50 Meter Seil, 12 Exen, Helm
Zustieg

Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim Gasthof Jägerwirt, Scheffau (883 m)

 

Auf dem Weg 826 vorbei an der Wegscheid-Niederalm und Wegscheid-Hochalm bis zur Kreuzung mit dem Wilder-Kaiser-Steig. Weiter Richtung Norden, vorbei am Wasserfall (Rucksackdepot). Kurz vor dem Schneekar beim „Stoamandl“ links halten durch die Latschengasse. Der Einstieg befindet sich im linken Teil des Schneekars in Falllinie des markanten Pfeilers.

Abstieg

Von der Kopfkraxen auf dem Wiesberg talwärts absteigen und der Beschilderung Richtung Wasserfall folgen. Ab dem Wasserfall Abstieg wie Zustieg.

 

Einkehrmöglichkeiten in der Nähe: Gasthof Jägerwirt

Ratingi
Nicht bewertet
User Ratingi

Meine Bewertung:

Bewerte die Attraktivität dieser Kletterroute:
Infos zum Bewertungssystem
Vielen Dank für deine Bewertung!
App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden