Breithorn (EndeNie 38SL) - Gesamtansicht

Steinberge

Mit ihren 38SL gehört diese Route zu den längsten Genussrouten in den Ostalpen. In Punkto Homogenität der Felsqualität sowie in der Schwierigkeitsverteilung und Absicherung, dürfte sie zu den Toprouten in Österreich zählen. Der durchwegs feste und zum Teil unerträglich raue Fels begeleitet einen durch die ganze Route. Magnesia und neue Kletterpatschen gehören nicht hierher. So manche Querung an den Bändern, einige leichtere seillängen und auch das Gehgelände im auf der grossen Schulter im oberen Drittel stören das Gesamterlebnis kaum. Eine gewisse Vorliebe für landschaftliche und alpine Romantik sollten einer Begehung vorausgesetzt werden können.

Die Route ist etwas gesucht - aber sie wurde gefunden. Mit über 150 Begehungen in den letzten Jahren ist sie sicherlich die am meisten begangene Kletterroute im Loferer Steinberg. 

 

Von der B178 zwischen Lofer und Waidring zum Beginn der Sandbichl Forststrasse, Schranken und Parkmöglichkeit.

EndeNie

1 Routen