Beim Klettern kann es schnell zu oberflächlichen Hautverletzungen wie Schürf-, Platz- und Schnittwunden, aber auch zu stark blutenden Wunden kommen. Diese werden mit einem Druckverband versorgt, um einer möglichen Lebensgefahr vorzubeugen. Neben dem Selbstschutz (Einmalhandschuhe!) ist schnelles Handeln besonders wichtig. Woraus man den Druckverband macht und worauf man sonst noch achten muss, siehst du im Video.

Wichtiger Hinweis:

Bitte beachtet, dass die Tutorials keinen Praxiskurs ersetzen. Um bestmöglich auf einen Notfall in den Bergen vorbereitet zu sein, empfehlen wir euch eine Teilnahme an einem der alpinen Erste-Hilfe-Kurse, die ORTOVOX gemeinsam mit Dani Hornsteiner an drei Standorten in Deutschland und Österreich anbietet.