Share:Facebook

Sportklettern, Bouldern oder Klettersteig: der Bagle darf im Rucksack nicht fehlen

Selbermachen und wissen, was drin ist.

Brot ist unser aller Liebling am Morgen und natürlich auch ein perfekter Begleiter für den Tag am Fels.

Es gibt ja fast nichts Schöneres, als nach dem Klettern mit Freunden zusammenzusitzen und gemeinsam die Brotzeit zu genießen. An dieser Stelle muss gesagt werden: Wir lieben den Bagle. Er ist unser Allrounder und lässt sich wunderbar mit Süßem oder Saurem kombinieren, schmeckt aber auch pur und passt somit zu fast allem. Und er schmeckt jedem – garantiert.

Anbei unser liebstes Bagle-Rezept und natürlich auch 3 Aufstrich-Ideen zum Ausprobieren.

 

Tipp: Vollwertige Brotsorten helfen länger fit zu sein. Damit diese aber nicht schwer im Verdauungstrakt liegen, sollten sie noch einmal aufgebacken oder getoastet werden.

Bagle:

  • 150 g Dinkelmehl  Typ 1050
  • 350 g Weizenmehl Typ 450
  • 15 g Zucker
  • ½ Würfel Germ
  • 1 El Butter
  • 200 ml Wasser
  • Sesam

 

einfache Rezepte für Kletterer, die genügend Energie liefern

Die perfekte Jause für Kletterer

 

 

Schritt 1:

Aus allen Zutaten, außer dem Sesam einen Teig kneten (mit Knethacken des Mixers oder Küchenmaschine). 15 min gehen lassen.

Schritt 2:

Den Teig in 8 Teile teilen und jede Portion zu einer langen Rolle formen und zu einem Ring drehen. Die Teigenden fest zusammendrücken.

Schritt 3:

Die Ringe kurz in eine mit Wasser gefüllte Schüssel tauchen und auf einen mit Sesam bestreuten Teller legen. Mit der „Sesam-Seite“ nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen – mit sauberem Geschirrtuch abdecken. Nochmals 15 min rasten lassen.

Schritt 4:

Im vorgeheizten Rohr 13-15 min bei 200°C Ober-/Unterhitze backen.

 

Topfenaufstrich süß

  • 250 g Topfen
  • 150 ml Joghurt
  • 1 EL Honig oder 2 EL Marmelade
  • Topfen mit Joghurt glattrühren, süßen mit Honig oder Marmelade.

 

einfache, vollwertige Rezepte für Kletterer

Eiweißreiche Kost für Kletterer

 

Pikante Hummus – Kichererbsenpaste

  • 50 g Kichererbsen
  • 1/2 Zwiebel und
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 g Tahinapaste (Paste aus Sesamkörner)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Zehe Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

 

Schritt 1:

Die Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen, abseihen und ca. 1,5 bis 2 Stunden köcheln lassen (dabei, wenn nötig Wasser nachgießen).

Schritt 2:

Zwiebel fein hacken und in wenig Öl anschwitzen.

Schritt 3:

Die weich gekochten Kichererbsen mit dem Kochwasser und den Zwiebeln pürieren.

Schritt4:

Tahinapaste zugeben, mit Salz und Pfeffer, 1 TL Zitronensaft und 1/2 Zehe Knoblauch würzen und abkühlen lassen.

 

pikante Jause für Kletterer

pikante Kost für bewusste Kletterer

 

Viel Spaß beim selber Ausprobieren…

 

 

 

 

 

App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden