Share:Facebook

Morsbach: Tiroler Klettergeschichte

Im Kufsteinerland bei Morsbach

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Sonntag, 9 Uhr morgens, Sonne und jetzt schon über 20 Grad Außentemperatur. Eigentlich perfektes Badewetter, andererseits wollten wir doch die verpassten Klettermeter der letzten Arbeitswoche nachholen. Nach einem kurzen durchstöbern der Climbers Paradise App sind wir auf Morsbach aufmerksam geworden. 44 Routen von 2 bis 8c, da sollte für jeden etwas dabei sein. Ab frühen Nachmittag im Schatten, somit perfekt für so einen heißen Sommertag wie heute. Geparkt wird an einem der Parkplätze vom Pfrillsee, dem Sprung ins kühle Nass steht also nichts mehr im Weg. Kletterherz was willst du mehr?

 

Willkommen im Kufsteinerland …

… Willkommen in der 16. und somit jüngsten Kletterregion im Climbers Paradise Tirol. Damit sind seit diesem Jahr 127 Sportklettergärten mit insgesamt 337 und knapp 5.100 Kletterrouten mit den dazugehörigen Topos auf unserer Plattform zu finden. Durchs Kufsteinerland mit Morsbach auch einen der Geschichteträchtigsten Klettergarten Tirols. In den 20er Jahren wurden hier schon geklettert und im laufe der Jahre entstand hier ein Trainingsgelände für das österreichische Bundesheer. 1989 wurde es dann so richtig schwer und mit „Guana“ kam zur damaligen Zeit wohl eine der schwersten Touren weltweit hinzu. Erstbegangen durch Gerhard Hörhager und mit wenigen Wiederholungen bis heute, wohl etwas zum Zähne ausbeißen für jeden 8c Kletterer. Mit Bänken versehen ist es heute einer der beliebtesten Klettergärten in unserem Land, da kann es einem schon passieren, dass es „Anstehen“ heißt für den ein oder anderen Klassiker.

 

Zum Schluss bleibt noch das kühle Nass!

Die Auswahl, in welchen See man köpfelt, bleibt einem selbest überlassen. Auf der Straße hinauf zum Thiersee und somit auf der Straße zum Klettergebiet bliebt einem entweder noch der Hechtsee, der Längsee oder eben der Pfrillsee, welcher nur 15 Minuten zu Fuß vom Klettergarten entfernt liegt.

 

 

Die heißen Tage dieses Sommers können also ruhig kommen, wir wissen jetzt, wo wir hin müssen, um die Glieder zu kühlen.

Wir wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Kletter-Badetag.

Euer Patrick

 

 

 

App downloaden

Climbers Paradise APP

Mit der Climbers Paradise Tirol-App bekommt ihr alle Informationen zu den 16 Top Spots im Climbers Paradise Tirol bequem aufs Handy geliefert. 

Wer zum Klettern oder Bouldern nach Tirol kommt, braucht auch eine Unterkunft. Auf der Plattform findet ihr über 30 Wohnmöglichkeiten – vom Campingplatz oder Privatzimmer bis hin zum 5-Sterne-Hotel. Und allerorts heißt es: “Climbers welcome!“

Die Bergwelt in Tirol bietet alles, was man sich für einen perfekten Urlaub wünschen kann – mit Climbers Paradise Tirol habt ihr alles im Blick.

Jetzt downloaden